1. Klasse A 1. Klasse A

Favoritner retten mit knappem Sieg Tabellenführung

Favoritner retten mit knappem Sieg Tabellenführung

(© 1. SC Kalksburg Rodaun)

Kalksburg
FC Bahnhof Favoriten gewinnt das Spitzenspiel gegen den Margaretner SV 81 knapp mit 1:0 und bleibt Tabellenführer. Union Triester AC bleibt dran zeigt aber beim Spiel gegen den FC Inzersdorf weiterhin Abwehrschwächen.


Effektiv wie schon an den bisherigen Spieltagen zeigte sich der Tabellenführer aus Favoriten bei der Begegnung des Spieltages gegen den Magaretner SV 81, die 1:0 Pausenführung konnte auch in der zweiten Hälfte erfolgreich verteidigt werden, man blieb damit weiterhin ohne Gegentreffer.

Die zweite ungeschlagene Mannschaft bleibt Union Triester AC, doch die Spielanlage der beiden Topteams der Liga könnte wohl kaum unterschiedlicher sein. Während die Bahnhofer auf auf eine starke Abwehr setzen, setzt der andere Favoritner Klub auf Offensive und Spektakel. So ging auch die Partie gegen den bisher sieglosen FC Inzersdorf knapp mit 4:3 (2:2) aus.

Die höchste Niederlage des Spieltages musste wiedermal Schlußlicht FC Mariahilf hinnehmen. Der Aufstiegsmitfavorit 1. SC Kalksburg Rodaun hatte beim 5:1 (3:0) Sieg gegen die überforderten Gäste wenig Gnade und tat etwas für die Tordifferenz.

FC Alt-Ottakring musste die Punkte überraschenderweise mit dem SC Gradisce teilen, bleibt aber in der Spitzengruppe.

Alle Ergebnisse der 3. Runde im Überblick:

1.SC Kalksburg Rodaun - FC Mariahilf 5:1 (3:0)
FC Bahnhof Favoriten - Margaretner SV 81 1:0 (1:0)
L.A. Riverside - FC Besiktas Wien 1:3 (1:2)
Union-Triester S.C. - FC Inzersdorf 4:3 (2:2)
FC Alt-Ottakring - SC Gradisce 1:1 (0:0)
FC Tornado 05 - SKV Wien Genclik 2:5 (0:2)
Margaretner AC - F.C. Yellow Star Simmering 1:0 (0:0)


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung