Jubel nach 4:0

10. März 2018 21:14; Akt: 10.03.2018 21:15 Print

"Das war einer Austria schon mehr würdig!"

Trainer Thomas Letsch und seine Austria-Kicker waren nach dem 4:0 gegen St. Pölten zufrieden. Jetzt warten aber schwerere Kaliber auf die Veilchen.

DUELL: Wer ist der beste Austria-Spieler?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Wiener Austria hat auch die zweite Pflicht-Aufgabe erfüllt. Nach dem 2:0 gegen den WAC wurde St. Pölten mit 4:0 abgeschossen. Nun warten auf die Veilchen schwierigere Aufgaben, dennoch war die Erleichterung in Wien groß.

"Rein vom Ergebnis her geht es nicht besser. Es ist doch ein wenig hoch ausgefallen. Das Spiel hätte sich auch anders entwickeln können. Wir sind zufrieden", lautete die kurze und knackige Analyse von Trainer Thomas Letsch.

Doppelpack-Held Klein

Florian Klein eröffnete mit seinem Abstauber zum 1:0 den Torreigen und setzte den Schlusspunkt zum 4:0: "Ein Doppelpack ist sehr besonders, aber viel mehr freut es mich, dass wir gewonnen haben. Das Tor habe schon ich gemacht, aber Kevin wird schon noch ein paar mehr machen in der Saison. Wir haben verdient gewonnen, aber es warten schwierige Aufgaben auf uns."

Kevin Friesenbichler ging zwar leer aus, lieferte aber eine starke Vorstellung ab: "Ich habe es nicht genau gesehen, ich glaube, dass es mein Tor war. Aber es ist komplett unwichtig, wir hätten noch höher gewinnen können. Das Pressing tut uns sichtlich gut. Das war einer Austria schon mehr würdig. Ich harmoniere gut mit Christoph Monschein vorne. Wir wollen den Anschluss nach oben so schnell wie möglich herstellen."


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SockenRambo am 11.03.2018 09:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Start

    Das System passt, offensiv ausgelegter Fussball ist das was jeder sehen will, und das was den größten Erfolg hat!! Bravo!!

    einklappen einklappen
  • Boernsn am 12.03.2018 07:13 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so

    Muss schon sagen dass ich sehr skeptisch war in so einer Situation einen so unerfahrenen Trainer zu holen! Aber die ersten 2 Spiele waren im Vergleich zu Fink 1000:1 und machen wieder Lust auf mehr!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Boernsn am 12.03.2018 07:13 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so

    Muss schon sagen dass ich sehr skeptisch war in so einer Situation einen so unerfahrenen Trainer zu holen! Aber die ersten 2 Spiele waren im Vergleich zu Fink 1000:1 und machen wieder Lust auf mehr!

  • SockenRambo am 11.03.2018 09:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Start

    Das System passt, offensiv ausgelegter Fussball ist das was jeder sehen will, und das was den größten Erfolg hat!! Bravo!!

    • Ferdy am 11.03.2018 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SockenRambo

      Da schauen die Rapidler!

    einklappen einklappen