Juve-Aufstieg gegen Spurs

08. März 2018 09:10; Akt: 08.03.2018 09:25 Print

"Letztes Ciao!" Chiellini weint nach Sieg um Astori

Der plötzliche Tod von Fiorentina-Kapitän Davide Astori erschüttert die Fußball-Welt. Vor dem Begräbnis verbschiedeten sich Fans und Spieler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntag schockte die Meldung vom Tod Davide Astoris Fußball-Fans rund um den Globus. Der Kapitän des Serie-A-Klubs Fiorentina verstarb an einem Herzinfarkt. Der Italiener wurde nur 31 Jahre alt.

Am Mittwoch pilgerten Hunderte Fans, Mitspieler und Gegner nach Converciano nahe Florenz, um Astori die letzte Ehre zu erweisen. Sein Sarg war zuvor von Udine nach Converciano gebracht worden.

Das letzte Ciao

Die Spieler von Juve konnten sich am Mittwoch noch nicht verabschieden. Sie waren im Londoner Wembley-Stadion in der Champions League im Einsatz. Die "Alte Dame" setzte sich in einem dramatischen Fußballspiel mit 2:1 gegen Tottenham durch, zog ins Viertelfinale ein.

Den Aufstieg widmeten die Turiner Davide Astori. Während der Schweigeminute vor dem Spiel zeigten sich die Stars um Gigi Buffon, Giorgio Chiellini und Co. sehr emotional. Auch nach dem Spiel waren sie in Gedanken bei ihrem verstorbenen Freund.

Chiellini gab in der Mixed Zone ein bewegendes Interview auf Englisch, oben im Video zu sehen. Seine Worte an Astori: "Wir widmen ihm nicht nur dieses Spiel sondern jeden Gedanken an diesem Tag. Er war ein fantastischer Spieler. Es war sehr schwierig. Wir mussten an das Spiel denken, den Gegner. Er ist in unserem Herzen. Morgen geben wir ihm als Team gemeinsam das letzte 'Ciao'. Es ist schwierig, aber wir müssen mit unserem Leben weitermachen."


Das könnte Sie auch interessieren:

(SeK)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.