Fußball-Märchen in England

11. Januar 2017 10:44; Akt: 24.01.2017 03:42 Print

Vom Fabriksarbeiter zum FC Arsenal

Ein wahres Fußball-Märchen hat sich in England ereignet. Cohen Bramall, ein Kicker aus der 7. Liga und hauptberuflich Fabriksarbeiter bei einem Auto-Hersteller, überzeugte bei einem Arsenal-Probetraining so sehr, dass ihn die Gunners unter Vertrag nahmen.

Fehler gesehen?


Ein wahres Fußball-Märchen hat sich in ereignet. Cohen Bramall, ein Kicker aus der 7. Liga und hauptberuflich Fabriksarbeiter bei einem Auto-Hersteller, überzeugte bei einem Arsenal-Probetraining so sehr, dass ihn die Gunners unter Vertrag nahmen.


So schnell kann es gehen! Eben noch stand der 20-Jährige am Fließband bei Nobel-Autohersteller Bentley, schon hat er einen Arsenal-Vertrag in der Tasche. "Ich habe meine ganzen Urlaubstage dafür aufgebraucht. Ich war völlig baff. Ich habe geglaubt, ich soll mit der U23 trainieren, aber es waren zwei Trainings mit den Profis. Es war eine Riesen-Ehre", schilderte Cohen Bramall.

Arsene Wenger plant vorerst mit ihm in der zweiten Mannschaft: "Bramall ist eine spannende Perspektive. Er ist ungeheuer schnell, hat einen guten linken Fuß."