Nach Maierhofer-Attacke

08. Mai 2012 22:31; Akt: 18.09.2012 12:16 Print

Darabos: "Rigoroser gegen Ellbogenchecks!"

Das Spiel war hart, das Nachspiel ist es auch: Salzburgs 1:0-Meisterstück bei Rapid beschäftigt jetzt sogar die heimische Politik. Im Visier: Katastrophen-Schiri Robert Schörgenhofer und der (ungeahndete) Ellbogencheck von Goldtorschütze Stefan Maierhofer. Eine gemeingefährliche Unart, tobt Sportminister Norbert Darabos.

storybild

(Bild: GEPA pictures/ Hans Oberlaender)

Fehler gesehen?

Das Spiel war hart, das Nachspiel ist es auch: Salzburgs 1:0-Meisterstück bei Rapid beschäftigt jetzt sogar die heimische Politik. Im Visier: Katastrophen-Schiri Robert Schörgenhofer und der (ungeahndete) Ellbogencheck von Goldtorschütze Stefan Maierhofer. "Eine gemeingefährliche Unart", tobt Sportminister Norbert Darabos.

Pikant: Darabos ist auch Kuratoriumsmitglied bei Rapid. Ist deshalb die Erregung besonders groß? "Nein, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun", sagt er zu Heute. "Es muss einem Sportminister erlaubt sein, von Schiedsrichtern ein rigoroses Eingreifen gegen Ellbogenchecks zu fordern - es geht schließlich um die Gesundheit der Sportler." rüde Attacken angekündigt. Namen blieb er bisher schuldig.

Klaus Pfeiffer