Revanche für Foul

30. September 2012 14:48; Akt: 09.05.2014 11:49 Print

Ribery fährt Krallen gegen Arnautovic aus

Bei der 0:2-Niederlage der Bremer gerieten Marko Arnautovic und Franck Ribery aneinander. Nach einem Foul des Österreichers wehrte sich der Franzose mit einem Griff ins Gesicht.

storybild

(Bild: Martin Meissner (AP))

Fehler gesehen?

gerieten Marko Arnautovic und Franck Ribery aneinander. Nach einem Foul des Österreichers wehrte sich der Franzose mit einem Griff ins Gesicht.

Bremen hielt gegen Bayern lange gut mit, bis in der Schlussphase zwei Tore für die Münchner fielen. Marko Arnautovic stand zweimal im Mittelpunkt des Geschehens: In der 70. Minute verpasste er mit einem Volleyschuss nach einer Flanke knapp das Tor.

Kurz vor dem ersten Gegentreffer in der 81. Minute fiel der Bremen-Legionär mit einem harten Foul an Franck Ribery auf. Der Franzose war darüber derart erbost, dass er sich zu einer unsportlichen Geste hinreißen ließ. Der Bayern-Star griff dem ÖFB-Offensivspieler ins Gesicht. Auch der Schiedsrichter bestrafte Arnautovic und zeigte ihm die Gelbe Karte.