Keine Zukunft in Hütteldorf

10. Januar 2017 13:32; Akt: 31.01.2017 03:42 Print

Rapid streicht Entrup und Tomi aus dem Kader

Trainingsauftakt bei Rapid! Mit einer 90-minütigen Laufeinheit bei klirrender Kälte endete für die Hütteldorfer der Winterurlaub. Zumindest für die meisten. Nicht mehr im Kader stehen die beiden Angreifer Maximilian Entrup und Tomi.

Fehler gesehen?

Trainingsauftakt bei und Tomi.
kündigte bereits kurz nach seinem Amtsantritt eine Kaderreduktion an. Statt 30 sollen am 22. Jänner maximal 25 Kicker ins Trainingslager nach Benidorm (Sp) abheben. "Noch besser wären 23", sagt der Schweizer.

Die ersten Namen der "Streichliste" stehen seit Montag fest. Wie Bickel gegenüber "Heute" bestätigt, werden Tomi und Entrup nicht mehr für Grün-Weiß stürmen. Für den 32-jährigen Spanier, der es in 16 Spielen auf fünf Tore brachte, scheint bereits eine Lösung mit einem neuen Klub gefunden zu sein. Entrup (3 Spiele, kein Tor) wird ab Mittwoch bei den Amateuren mittrainieren – auch er soll den Verein verlassen. "Er braucht Einsatzzeit, die können wir ihm nicht geben", erklärt Bickel, der eine Leihvariante für möglich hält. "Es ist aber sicher nicht so, dass wir ihn abschieden."

Entrup, der erst im Sommer vom FAC kam, schaffte es in seiner kurzen Rapid-Zeit zu fragwürdiger Berühmtheit. Weil er eine Vergangenheit in der Austria-Fanszene hat, wurde der 19-Jährige vom Anhang der Hütteldorfer verschmäht.

Erich Elsigan