Coach zuckt völlig aus

21. Februar 2016 17:24; Akt: 09.03.2016 03:40 Print

Leverkusen-Trainer Schmidt sorgte fast für Spielabbruch

Leverkusen-Trainer Roger Schmidt hat beim Heimspiel gegen Dortmund fast für einen Spielabbruch. Nachdem sich der Ex-Salzburger weigerte die Coaching-Zone zu verlassen, drohte Schiedsrichter Zwayer damit das Spiel nicht wieder anzupfeifen.

Fehler gesehen?

Leverkusen-Trainer Roger Schmidt hat beim weigerte die Coaching-Zone zu verlassen, drohte Schiedsrichter Zwayer damit das Spiel nicht wieder anzupfeifen.


Was war passiert? Beim Stand vom 0:0 in der 64. Minute spielte Dortmund einen Freistoß schnell ab, was zum 1:0 durch Aubameyang führte. Leverkusens Trainer reklamierte heftig, da aus seiner Sicht der Ball viel zu weit vorne weitergespielt wurde.
Nach heftigen Diskussionen mit Schiedsrichter Zwayer wurde Schmidt auf die Tribüne verbannt, weigerte sich aber das Spielfeld zu verlassen. Daraufhin schickte der Unparteiische die Teams in die Kabine und drohte mit Spielabbruch. Die Fronten beruhigten sich aber und das Spiel konnte fortgesetzt werden.