13. September 2010 23:59; Akt: 09.02.2011 09:49 Print

Arnautovic: Ich spüre das Vertrauen!

Heute startet Champions League mit drei ÖFB-Stars: Marc Janko fordert mit Twente Titelverteidiger Inter. Bremens Marko Arnautovic vor Hit gegen Tottenham: Die Mitspieler akzeptieren mich - wir steigern uns.

Fehler gesehen?

Erster Tag in der Königsliga - und drei Österreicher spielen im Konzert der Großen mit.

Marko Arnautovic wird in Gruppe A gegen Tottenham als Solospitze für Bremen stürmen, denn Claudio Pizarro ist weiter  verletzt. Marko hat eine Menge gelernt, er ist auf dem richtigen Weg, ist Klub-Chef Klaus Allofs mit dem 21-jährigen Wiener zufrieden. Ich spüre das Vertrauen von Trainer und Mitspielern, stellt Marko klar. Wir steigern uns von Woche zu Woche. Die Chance aufzusteigen, ist da. Basti Prödl (Allofs: Er hat sich gesteigert) ist als Verteidiger gesetzt. Zum Duell mit dem lädierten Spurs-Torjäger Jermaine Defoe kommt es  nicht. Rafael van der Vaart und Peter Crouch sind aber auch ein schweres Los.

Im Parallelspiel feiert Marc Janko mit Enschede sein Millionenliga-Debüt. Mit Inter Mailand kommt der Titelverteidiger ins Diekman-Stadion. Wir haben nichts zu verlieren, glaubt Coach Michel Preudhomme. Jankos Gegenspieler: das Abwehr-Bollwerk Lucio und Samuel.