Jubel bei Europacup-Comeback

26. Juli 2018 21:35; Akt: 26.07.2018 21:35 Print

4:0-Party! Der LASK fegt Lilleström vom Platz

Der LASK darf für die dritte Europa-League-Quali-Runde planen. Gegen Lilleström gab es ein starkes 4:0 in Linz, nun winkt ein Duell mit Besiktas.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Europacup-Comeback des LASK ist auf allen Ebenen gelungen. Im ersten internationalen Auftritt seit 19 Jahren fegten die Linzer die Norweger von Lilleström mit 4:0 vom Platz, sogar ein höherer Sieg wäre möglich gewesen.

Die Fans auf der Linzer Gugl durften gleich in der 6. Minute über das 1:0 von Thomas Goiginger jubeln. Der LASK spielte auch weiter offensiv und gefällig, Lilleström wirkte ein wenig überfordert. Praktisch mit dem Abpfiff zur Halbzeit schlug es noch einmal ein, James Holland hämmerte das Leder zum 2:0 rein.

Tor-Gala beim Europacup-Comeback

Auch nach der Pause dominierte der LASK und baute die Führung verdienterweise aus. Abermals nahm sich Goiginger aus der Distanz ein Herz und traf via Innenkante der Latte zum 3:0.

Den Schlusspunkt setzte Dominik Frieser in der 92. Minute nach einem absoluten Abwehrschnitzer - 4:0 für den LASK. Das Aluminium verhinderte sogar einen noch höheren Sieg, Joao Victor und Peter Michorl hatten Pech mit der Querlatte.

Sollte beim Rückspiel in Norwegen nicht noch alles schief gehen, dann winkt dem LASK ein Top-Duell mit Besiktas Istanbul in der dritten Quali-Runde.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.