Der Erzrivale lockte

20. April 2017 16:43; Akt: 20.04.2017 18:43 Print

Hofmann packt aus! So gab er Bullen einen Korb

"Fußball-Gott" Steffen Hofmann erzählt vor dem Derby, wie Salzburg um ihn buhlte. Seine Antwort auf die Anfrage lässt alle Rapid-Herzen höher schlagen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Steffen Hofmann genießt bei Rapid den Status einer lebenden Legende. Seit 2002 prägt der "Fußball-Gott" das Spiel der "Grün-Weißen" entscheidend mit. Es hätte aber auch ganz anders kommen können: Niemand geringerer als der Intim-Feind Red Bull Salzburg war einst hinter seinen Diensten her.

"Ich habe aber sofort beim ersten Anruf abgesagt", erinnert sich der heute 36-Jährige in der aktuellen Nummer des Sportmagazin. Doch damit war das Thema noch längst nicht vom Tisch - sein ehemaliger Berater wollte ihn überzeugen, dass er sich das lukrative Angebot zumindest einmal anhört. "Du kannst es dir gern anhören, aber ich geh nicht hin", lautete die Antwort des Rapid-Kapitäns. Eine klare Ansage - sein Agent ließ aber noch immer nicht locker. "Er hat mich noch mal angerufen und mir gesagt, das und das werde geboten. Ich hab gesagt: 'Interessiert mich nicht!'"

Vereinstreue ist Hofman wichtiger als Geld
Pikant: Auch die Austria war hinter der Unterschrift des deutschen Mittelfeldspielers her. "Vor langer Zeit, als der Toni Polster Sportdirektor war, wollten sie mich holen", erinnert sich Hofmann im Heute-Interview. "Ich hab aber gleich gesagt, dass das nicht geht."

Auch im hohen Fußballer-Alter ist Rapids Nummer 11 noch ein gefragter Mann. Im Sportmagazin verrät er, dass ihm zuletzt auch finanzkräftige Anfragen aus China und Indien vorlagen. "Aber ich wollte nicht gehen, schon gar nicht mit drei Kindern", erklärt er. Ein späteres Engagement im Management der Hütteldorfer kann er sich aber sehr gut vorstellen - ganz wie es sich für Rapid-Ikone gehört.

(AK)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • David Krieger am 20.04.2017 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mission Klagenfurt ...

    Steffen Hofmann will euer den Pokal & nächste Saison den Teller , solange der Körper mit macht solange spielt Hofmann bei Rapid, er beendet bei Rapid seine Karriere vielleicht bei Rapid 2 als Spieler Trainer ...

    einklappen einklappen
  • Heri am 21.04.2017 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    Platzwart

    Die hätten nur einen Platzwart gesucht der sich nicht so weit bücken muß !

  • purplevienna am 21.04.2017 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtiger als Geld?

    Na ja, da liegt ein bißchen zuviel Voodoo-Magie in dieser Sache, denn schließlich hat Steffen Hofmann vom damaligen Präsidenten - ohne den damaligen Trainer Peter Schöttel zu informieren! - einen Traumvertrag für drei Jahre ausgehandelt, der sämtliche Gehaltsverträge aller übrigen Spieler sprengte, was bis heute ein Problem darstellt, über das man in der grün-weißen Familie aber nicht spricht .........

Die neusten Leser-Kommentare

  • purplevienna am 21.04.2017 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtiger als Geld?

    Na ja, da liegt ein bißchen zuviel Voodoo-Magie in dieser Sache, denn schließlich hat Steffen Hofmann vom damaligen Präsidenten - ohne den damaligen Trainer Peter Schöttel zu informieren! - einen Traumvertrag für drei Jahre ausgehandelt, der sämtliche Gehaltsverträge aller übrigen Spieler sprengte, was bis heute ein Problem darstellt, über das man in der grün-weißen Familie aber nicht spricht .........

  • Heri am 21.04.2017 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    Platzwart

    Die hätten nur einen Platzwart gesucht der sich nicht so weit bücken muß !

  • David Krieger am 20.04.2017 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mission Klagenfurt ...

    Steffen Hofmann will euer den Pokal & nächste Saison den Teller , solange der Körper mit macht solange spielt Hofmann bei Rapid, er beendet bei Rapid seine Karriere vielleicht bei Rapid 2 als Spieler Trainer ...

    • Ich am 20.04.2017 18:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @David Krieger

      Ja weil kein anderer Verein in Österreich euren hofmann will.

    einklappen einklappen
  • Ich am 20.04.2017 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steffen hofmann

    Träume weiter hofmann. Salzburg würde dich nie und nimmer nehmen

    • Hans am 21.04.2017 04:41 Report Diesen Beitrag melden

      Re

      Bei dem Verein hat er ja auch nichts verloren.

    einklappen einklappen