Primera Division

27. Februar 2016 18:04; Akt: 13.03.2016 03:40 Print

Atletico schockt Real Madrid im Stadtderby

Der Pflichtsieg Real Madrids gegen den Stadtrivalen Atletico ist ausgeblieben. Die "Königlichen" mussten sich vor eigenem Publikum dem Stadtrivalen mit 0:1 geschlagen geben und verpassten den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Fehler gesehen?

Der Pflichtsieg Real Madrids gegen den Stadtrivalen Atletico ist ausgeblieben. Die "Königlichen" mussten sich vor eigenem Publikum dem Stadtrivalen mit 0:1 geschlagen geben und verpassten den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. 


Dabei kam die Elf von Zinedine Zidane gegen den bissigen Stadtrivalen nie richtig in die Partie. Trotz 69 Prozent Ballbesitz kreierte das "Weiße Ballett" kaum gefährliche Torchancen. Die gefährlichste Möglichkeit vor dem Seitenwechsel ließ Atletico-Stürmer Antoine Griezmann (41.). liegen. 

Erst nach dem Seitenwechsel legte Real zu. Ronaldo scheiterte in der 48. Minute an Atletico-Schlussmann Oblak. Kurz darauf dann der Schock für Real. Die "Colchoneros" spielten einen blitzsauberen Konter, Griezmann schloss nach Doppelpass mit Filipe Luis zum 1:0 Atleticos ein. 

Die Antwort der "Königlichen" blieb aus. Erst kurz vor Spielende schoss Danilo hauchdünn an der rechten Stange vorbei. Trotz des spielerischen Übergewichts brachte die ZidanelElf lediglich drei Schüsse auf das Atletico-tor zustande. Zu wenig, um den Stadtrivalen zu schlagen. 

>