Transparent enthüllt

11. August 2018 18:19; Akt: 11.08.2018 18:19 Print

Austria-Fans gegen Zlatko Junuzovic: "Trikot entehrt"

Den Wechsel des Ex-Veilchen Zlatko Junuzovic von Werder Bremen zu Red Bull Salzburg nehmen die Austria-Fans dem 30-Jährigen übel.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwischen 2009 und 2012 entwickelte sich Zlatko Junuzovic zum Publikumsliebling bei der Wiener Austria. Der ehemalige ÖFB-Teamkicker wechselte im Jänner 2012 zu Werder Bremen. Nach sechseinhalb erfolgreichen Jahren an der Weser kam der 30-Jährige im Sommer in die Bundesliga zurück. Zum Serienmeister Red Bull Salzburg.

Den Wechsel haben die Austria-Fans dem Mittelfeldspieler übel genommen, wie der mitgereiste violette Anhang beim Liga-Duell mit den "Bullen" am Samstag zeigte. Die Austria-Fans enthüllten ein Transparent gegen Junuzovic.

"Mit dem Wechsel unser Trikot entehrt. Als Spieler und Mensch für uns nichts mehr wert", stand auf dem Banner im Auswärtssektor. Gefolgt von "Gruppo Anti Junuzovic."


Das könnte Sie auch interessieren:

(red.)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Abdullah am 11.08.2018 20:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehre gibt's nicht mehr

    Für ein paar Hunderter mehr sind sie heute alle nach Belieben käuflich und korumpierbar. Obwohl sie locker schon das 100fache in den Taschen haben, als die früheren Stars der 70er oder 80er kriegen sie den gierigen Schlund niemals voll.

    einklappen einklappen
  • Kurz am 12.08.2018 04:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Junozovic Wechsel

    Geh Leute Die sehen das als einen Job und nicht mehr !! ,wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing

  • Wiener am 11.08.2018 20:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ausverkauf

    Bin zwar ein Grüner,aber da geb ich den Violetten recht.Jemand der sich an so einen Komerzverein verkauft,egal von welcher Farbe,der hat jede Achtung und Respekt verspielt.Alles nur noch wegen dem Geld mehr!Traurig aber wahr!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Kurz am 12.08.2018 04:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Junozovic Wechsel

    Geh Leute Die sehen das als einen Job und nicht mehr !! ,wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing

  • Wiener am 11.08.2018 20:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ausverkauf

    Bin zwar ein Grüner,aber da geb ich den Violetten recht.Jemand der sich an so einen Komerzverein verkauft,egal von welcher Farbe,der hat jede Achtung und Respekt verspielt.Alles nur noch wegen dem Geld mehr!Traurig aber wahr!

    • walte rupprechtetr am 11.08.2018 21:01 Report Diesen Beitrag melden

      Was würden man machen wenn...

      Ich möchte wissen wie Deine Reaktion wäre, wenn man die Möglichkeit hat bei einen SUPER Verein international zu spielen oder in der Provinz mit Austria oder Rapid durch die Gegend zu tingeln! Da sollten einmal die Fans der Wiener Vereine österr. denken und nicht blau und grün. Wo wäre der österr. Fußball ohne Salzburg??? Wer spielt international?

    • SockenRambo am 11.08.2018 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @walte rupprechtetr

      Nicht ganz richtig.. welche Vereine waren schon in der CL.. Austria, Rapid, Sturm.. die Dosen noch nie!!! Und die Wiener Vereine spielen generell häufig international.

    einklappen einklappen
  • Abdullah am 11.08.2018 20:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehre gibt's nicht mehr

    Für ein paar Hunderter mehr sind sie heute alle nach Belieben käuflich und korumpierbar. Obwohl sie locker schon das 100fache in den Taschen haben, als die früheren Stars der 70er oder 80er kriegen sie den gierigen Schlund niemals voll.

    • isco am 11.08.2018 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Abdullah

      ach und du würdest bei deiner Firma bleiben wenn dir ne andere für die gleiche arbeit mehr bietet?

    • Abdullah am 11.08.2018 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @isco

      Wenn ich ohnehin schon zig Millionen auf der Seite habe, dann könnte ich auch mal Abstriche machen, denn fressen kann ich das Geld sowieso nicht. Also bitte diese gestopften Millionäre nicht mit kleinen Arbeitnehmern vergleichen, die wirklich jede kleine Gehaltserhöhung brauchen, um über die Runden zu kommen.

    • isco am 12.08.2018 00:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Abdullah

      das Geld kannst ned fressen aber seine Kinder können davon immer noch gut leben also je mehr desto besser. Du hast meine Frage nicht beantwortet. würdest du deinen arbeitergeber wechseln wenn dir die eine firma mehr gibt? Ja oder nein

    • Abdullah am 12.08.2018 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @isco

      Hab ich Dir sehr wohl indirekt beantwortet. Wenn ich ohnehin schon genug auf der Seite habe und meine ganze Familie ausgesorgt hat, dann würde ich meinen Arbeitgeber nicht wechseln, wenn ich mich dort wohl fühle und das Umfeld passt. Deiner Logik folgend, müsste ich ja auch meine Frau regelmäßig austauschen, weil es immer wieder eine jüngere und feschere geben wird.

    einklappen einklappen