"Nicht mit unseren Werten vereinbar"

11. August 2018 09:52; Akt: 11.08.2018 09:52 Print

Austria betont klare Linie gegen rechtsradikale Fans

Austria-Vorstand Markus Kraetschmer weist in einem Interview mit dem Vereins-TV noch einmal auf die klare Linie der Veilchen gegen "Rechts" hin.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Europacup-Spiel zwischen Rapid und Slovan Bratislava mischten auch radikale, rechte Austria-Fans mit. Unsterblich und Co. waren auf Krawalle in der Slowakei aus. Jetzt gibt der Klub ein klares Statement gegen Rechts ab und distanziert sich von sämtlichen Vorfällen.

"Es war sehr ärgerlich in den letzten Tagen. Ein im Jahr 2013 ausgeschlossener Fanklub der Austria hat eine Fanfreundschaft mit Slovan. Wir wollen klar feststellen, dass wir mit diesen Leuten nichts mehr zu tun haben. Diese Menschen haben ein Hausverbot", erklärt AG-Vorstand Markus Kraetschmer bei ViolaTV.

Kraetschmer betont weiter: "Wir tun sehr viel gegen Rechtsextremismus. Dieses Gedankengut ist in keinster Weise mit den Werten des Vereins vereinbar. Wir treten sehr aktiv dagegen auf. Wir haben eine klare Linie: Keine Gewalt, keine Politik, keine Pyrotechnik!"

"Was außerhalb der Stadien funktioniert, oft auch im Ausland, da sind uns als Klub die Hände gebunden. Da müssen die Behörden handeln. Wir können nur informieren, durchgesetzt müssen Maßnahmen aber von der Polizei. Wenn es konkrete Verdachtsfälle gibt, dann wollen wir informiert werden und werden in unserem Rahmen handeln. So zeigen wir Leute immer wieder wegen Wiederbetätigung an", so Kraetschmer abschließend.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karl am 11.08.2018 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Scheinheilig

    Und die Linksextremen werden natürlich weiter toleriert??? Ach so, es ist ja mit Katzian sogar einer Präsident geworden, dann kann man halt nix machen.

    einklappen einklappen
  • Faktum am 11.08.2018 11:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt kommt nicht nur von rechts

    und der Linksextreme Mob darf weiter die Agressionen in und um den Stadien ausleben?? Es gehört gegen jede Gewalt und Aggressive Gruppen etwas unternommen. Der Fußballsport versinkt im Sumpf der Gewalt.

    einklappen einklappen
  • Ich am 11.08.2018 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Intelligent

    Das sind bestimmt sehr intelligente Fans, die Rechtsradikalen des jüdischen Vereins

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Faktum am 11.08.2018 11:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt kommt nicht nur von rechts

    und der Linksextreme Mob darf weiter die Agressionen in und um den Stadien ausleben?? Es gehört gegen jede Gewalt und Aggressive Gruppen etwas unternommen. Der Fußballsport versinkt im Sumpf der Gewalt.

    • Andi am 11.08.2018 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Faktum

      Die verantwortlichen Gruppen sind in diesem Fall eben nicht links sondern rechtsradikale also wie soll man gegen Linke vorgehen in diesem Fall sind ein bisschen merkwürdig manche Komentare

    • Korbi am 11.08.2018 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Faktum

      Sie erkennen hoffentlich, warum es nicht logisch ist, dass linksextreme bei Fußballspielen randalieren?

    • SockenRambo am 11.08.2018 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Korbi

      Du erkennst nicht, das es nicht nur eine böse Seite gibt!!!

    • Korbi am 12.08.2018 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SockenRambo

      sicher weiß ich das

    einklappen einklappen
  • Karl am 11.08.2018 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Scheinheilig

    Und die Linksextremen werden natürlich weiter toleriert??? Ach so, es ist ja mit Katzian sogar einer Präsident geworden, dann kann man halt nix machen.

    • Korbi am 11.08.2018 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Karl

      Was hat Katzian mit Fußballspielen zu tun?

    • SockenRambo am 11.08.2018 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Korbi

      Also das war jetzt peinlich Korbi... Google mal.. Austria Wien und Katzian..

    einklappen einklappen
  • Andi am 11.08.2018 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicher nicht

    Bei dieser Regierung kann man lange warten bis gegen rechte was unternommen wird das sind ja nur Einzelfällen:)

    • Anna am 11.08.2018 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Andi

      Wir warten schon 3 Jahre darauf, dass endlich etwas gegen die Linken unternommen wird, die unser Land 2015 wehrlos an die Invasoren und jetzigen Besatzer übergeben haben.

    einklappen einklappen
  • Ich am 11.08.2018 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Intelligent

    Das sind bestimmt sehr intelligente Fans, die Rechtsradikalen des jüdischen Vereins