Erste Heimpleite für "Werkself"

12. Januar 2018 22:26; Akt: 12.01.2018 22:33 Print

Bayern starten Rückrunde mit Sieg in Leverkusen

Bayern München setzte sich zum Rückrunden-Auftakt der deutschen Bundesliga bei Bayer Leverkusen mit 3:1 durch.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Wochen nach dem Ende der Herbstmeisterschaft machte Bayern München dort weiter, wo es im Dezember aufgehört hatte: mit einem Sieg! Doch der war gegen den Tabellen-Vierten hart erkämpft. Das 3:1 ist deutlicher als der Spielverlauf.

Dabei hatten die Münchner mit David Alaba als Linksverteidiger in der Startformation mehr vom Spiel. Ribery (4.) und James (24.) sorgten für Gefahr. Es brauchte allerdings eine Standardsituation, um den verdienten Führungstreffer zu erzielen. Martinez staubte in der 32. Minute nach einer Ecke aus fünf Metern zum 1:0 ab.

In der größten Druckphase der Leverkusener, die bei einem Bailey-Lattenschuss Pech hatte (55.), sorgte Ribery mit seinem ersten saisontor für das 2:0, traf nach James-Vorlage ins kurze Eck (60.).

Doch die "Werkself", bei der ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger auf der Bank schmorte, stemmte sich gegen die erste Heimpleite der Saison, kam durch einen abgefälschten Volland-Schuss (71.) auf 1:2 heran. Den Schlusspunkt setzte James per direktem Freistoß in der Nachspielzeit (91.).





(wem)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.