Alle friedlich in Dortmund

08. März 2018 17:08; Akt: 08.03.2018 17:51 Print

Bullen-Fans marschieren lautstark zum Stadion

von Alex Klein - Die Ankunft der Bullen in Dortmund verlief friedlich. Trotz langer Zugreise machten die Salzburger ordentlich Wirbel in Deutschland.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Kribbeln vor dem Europa-League-Kracher zwischen Borussia Dortmund und Red Bull Salzburg wird immer intensiver. Die Fans der Bullen sind bereits mit einem Sonderzug in Deutschland angekommen und wurden gut von der Polizei bewacht.

Knapp nach 16:30 rollte der Sonderzug mit dem Rekord-Anhang der Bullen in der Nähe des Signal Iduna Parks auf dem Bahnsteig ein. Seit 5:25 Uhr waren die Fans der Salzburger auf der Schiene unterwegs.

Dementsprechend müde stiegen die Bullen-Fans auch aus, von einem befürchteten, feindlichen "Empfang" der Dortmund-Fanszene war keine Spur. Dennoch wurden Schmähgesänge vom Bullen-Capo sofort abgedreht. Provokationen bis zum Stadion seien zu unterlassen. Die Dortmund-Anhänger ignorierten die Bullen komplett.

Mit Polizei-Schutz ging es friedlich ins Stadion, einem Fußball-Fest steht nichts im Wege. Ab 19:00 rollt der Ball in Dortmund, wir tickern natürlich LIVE!


Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bvb fan am 08.03.2018 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach lustig

    Der Verein selbst is schon a schande für Salzburg!Aber die Fans?wie der Verein selbst,aus der retorte und keine Geschichte.Ohne den Hr.Mateschitz wäre die ganze RB nix.Aber es wird Hr.Mateschitz auch net ewig leben.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bvb fan am 08.03.2018 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach lustig

    Der Verein selbst is schon a schande für Salzburg!Aber die Fans?wie der Verein selbst,aus der retorte und keine Geschichte.Ohne den Hr.Mateschitz wäre die ganze RB nix.Aber es wird Hr.Mateschitz auch net ewig leben.

    • Drakensang am 08.03.2018 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bvb fan

      Na, gönnen wir doch Hrn. Mateschitz ein langes Leben. Was mich aber stutzig machte für das Retour-Match: Das Lehen-Stadion war bis zu diesem Spiel gegen den BVB noch nie ausverkauft? Uff!

    einklappen einklappen