Ajax-Aufstieg in Verlängerung

20. April 2017 23:34; Akt: 20.04.2017 23:54 Print

Burgstaller-Tor und Assist zu wenig: Schalke ist raus

Ein Tor und ein ein Assist von ÖFB-Legionär Guido Burgstaller waren zu wenig für ein Schalke-Wunder. Ajax setzte sich in der Verlängerung durch.

DUELL: Der beste Fußballer der Welt

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schalke 04 hoffte nach dem blassen 0:2 im Hinspiel von Amsterdam auf ein königsblaues Wunder. Das hätte auch bereits nach 40 Sekunden Gestalt annehmen können, doch die Stange verhinderte einen frühen Führungstreffer für Guido Burgstaller und seine Kollegen.

Umfrage
Wer gewinnt die Europa League?
68 %
14 %
11 %
7 %
Insgesamt 155 Teilnehmer

Es dauerte bis zur 54. Minute, dann drehte der ÖFB-Legionär groß auf: Zunächst legte er das 1:0 von Goretzka auf, zwei Minuten später ballerte er das 2:0 in die Maschen und stellte somit das Hinspiel-Ergebnis her.

Entscheidung in der Verlängerung

Zehn Minuten vor dem Ende schwächte sich Ajax selbst, denn Veltman sah die Ampelkarte, die Holländer waren ab sofort in Unterzahl. Das Duell musste jedoch in der Verlängerung entscheiden werden.

Die Arena auf Schalke bebte in Minute 100 so richtig, denn Caligiuri nickte nach einer schönen Kolasinac-Flanke zum 3:0 ein. Doch trotz Unterzahl kam die junge Ajax-Mannschaft noch einmal zurück und schockte die Königsblauen mit dem 3:1 durch Viergever. In der letzten Szene des Spiels machte Younes noch das 3:2. Damit muss Schalke die Segel streichen, Ajax steht etwas glücklich im Halbfinale der Europa League

(pip)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>