Wechsel erklärt

14. Mai 2018 10:00; Akt: 14.05.2018 10:00 Print

Darum kehrt Junuzovic nicht zur Austria zurück

Nach sechs Jahren in Deutschland ist Zlatko Junuzovic zurück in der Heimat – aber nicht bei seinem alten Klub Austria Wien. Obwohl es Gespräche gab.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zlatko Junuzovic zurück am Verteilerkreis! Ja, kommende Saison wird der 30-Jährige in Favoriten zu sehen sein. Aber nicht im Trikot der Wiener Austria, die er einst in Richtung Bremen verließ, sondern bei den Auswärtsspielen von Meister Salzburg. Warum kehrte er nicht zu seinem alten Klub zurück? Immerhin gab es Gespräche mit Sportchef Franz Wohlfahrt.

Gespräch mit Austria

"Das Gespräch mit Wohlfahrt war ein sehr guter Austausch", erklärt Junuzovic im "Kurier". "Es hat aber auch gezeigt, dass eine Rückkehr zur Austria nicht zielführend ist." Da spielt wohl die sportliche Situation der Violetten eine Rolle. In der Tabelle liegt die Austria derzeit nur auf Platz sieben, der Europacup ist schon längst außer Reichweite. "Die sportliche Perspektive spielt eine große Rolle", stellt Junuzovic klar.

Rückkehr nach Wien

Nach sechseinhalb Jahren im Ausland hofft er trotzdem, bei seinem Ex-Klub positiv empfangen zu werden: "Ich freue mich, bald im neuen Stadion der Austria spielen zu dürfen und auch alte Freunde wieder zu treffen. Auf meine Austria-Zeit blicke ich weiterhin stolz und glücklich zurück, ich werde die Zeit nie vergessen."

Gute Perspektive

Doch die Zukunft heißt Salzburg. Junuzovic unterschrieb einen Vertrag bis 2021, wechselt ablösefrei zu den Mozartstädtern. Finanziell soll es nicht das beste Angebot gewesen sein: "Auch das Abenteuer USA war in unsere Familie ein großes Thema. Letztlich hat mich das Paket überzeugt, das mir Salzburg angeboten hat. Ich finden den Weg Klasse, den Salzburg geht." Womöglich bis in die Champions-League-Gruppenphase. "Das ist ein Wunsch und ein großes Ziel."


Das könnte Sie auch interessieren:

(heute.at)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dean am 14.05.2018 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wiener Fußball

    Der Wiener Fußball ist tot! Da würde ich auch nicht hingehen. Recht hat er gehabt. Er hat es halt diplomatischer ausgedrückt !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dean am 14.05.2018 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wiener Fußball

    Der Wiener Fußball ist tot! Da würde ich auch nicht hingehen. Recht hat er gehabt. Er hat es halt diplomatischer ausgedrückt !