Mocinic und Pavlovic trainieren

11. September 2018 20:02; Akt: 12.09.2018 09:15 Print

Dauerpatienten melden sich bei Rapid zurück

von E. Elsigan - Das grün-weiße Lazarett lichtet sich! Ivan Mocinic stieg bei Rapid ins Mannschafts-Training ein. Auch Andrija Pavlovic schwitzt mit seinen Kollegen.

Ivan Mocinic (l.) trainiert wieder mit der Mannschaft.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Leidenszeit von Ivan Mocinic scheint ein Ende zu nehmen. Der 25-jährige Kroate, der seit seinem Wechsel von Rijeka zu Rapid lediglich 24 Partien bestritt, kommt seinem Comeback immer näher.

Das letzte Match absolvierte der Mittelfeld-Akteur im Dezember 2016. Seitdem setzen Mocinic Knie-Probleme außer Gefecht. Die letzten Wochen verbrachte Rapids Rekord-Einkauf in seiner Heimat, wo er eine weitere Therapie in Anspruch nahm. Möglicherweise mit Erfolg.

Wie "Heute" am Dienstag bei einem Lokalaugenschein beobachten durfte, trainiert Mocinic bereits wieder in Wien mit der Rapid-Mannschaft. Gut gelaunt machte er sämtliche Übungen mit. An eine Rückkehr in den Matchkader ist jedoch frühestens in ein paar Wochen zu denken.

Auch Pavlovic im Training

Nicht nur Mocinic, auch Andrija Pavlovic macht große Fortschritte. Der im Sommer geholte Stürmer, der sich in der Vorbereitung einen Muskelriss im Hüftbereich zuzog, machte ebenfalls das Mannschafts-Training mit. Im Gegensatz zu Philipp Schobesberger, der sich individuell vorbereitete.

Einige Schritte weiter ist Christopher Dibon. Der Abwehrchef, der lange mit den Folgen einer Hüftoperation zu kämpfen hatte, bestritt bereits eine Partie für Rapid II. Eine Rückkehr auf den Bundesliga-Rasen könnte es bereits am Sonntag im Derby geben.

Die Rapid-Saison 2018/19 in Bildern
Expertenteam der 6. Bundesliga-Runde


Das könnte Sie auch interessieren: