Hilfe im Haushalt

11. September 2018 06:56; Akt: 11.09.2018 06:56 Print

Dieser Liverpool-Star muss für die Eltern staubsaugen

Mit Liverpool spielt er auf der ganz großen Fußball-Bühne. Doch privat ist er ganz brav: Bei den Eltern wird ein 19-jähriger Top-Kicker als Haushaltshilfe eingeteilt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Champions-League-Finale, WM-Halbfinale. Was für ein Jahr. Dazu ein fetter Profi-Vertrag beim FC Liverpool. Davon kann man gut leben. Ein großes Haus, schicke Autos, bei den Top-Kickern ist das doch Standard. Oder doch nicht? Jedenfalls nicht bei Trent Alexander-Arnold. Der 19-Jährige lebt ganz bescheiden, muss zu Hause sogar den Eltern zur Hand gehen.

Hilfe im Haushalt

"Ich lebe noch bei meiner Mutter und meinem Vater", gesteht der Außenverteidiger dem "Mirror". "Und ich muss noch immer häuslichen Pflichten nachkommen." Das heißt: regelmäßig staubsaugen. "Ich bin nicht so gut darin, den Abwasch zu machen. Deshalb sauge ich. Ich bin nicht der Beste, aber ich gebe mein Bestes."

Schule ist Pflicht

Die Eltern achten auch darauf, dass Alexander-Arnold auch abseits des Platzes eine Perspektive hat. "Sie warnten mich immer, dass nur ein oder zwei Prozent das Glück haben und es auch zum Profi schaffen." Deswegen kam erst die Schule, dann der Fußball. "Wenn es mit dem Sprung zu den Profis nicht geklappt hätte, wäre ich wahrscheinlich auf die Universität gegangen", meint der "Reds"-Star.


Das könnte Sie auch interessieren:

(heute.at)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Austro Daimler am 11.09.2018 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt auch normale Kicker

    Ein Sympathie Träger wie einst Steven Gerrard. Da können sich so manch andere ein Beispiel dran nehmen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Austro Daimler am 11.09.2018 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt auch normale Kicker

    Ein Sympathie Träger wie einst Steven Gerrard. Da können sich so manch andere ein Beispiel dran nehmen.