Herzog als Vermittler

21. Mai 2012 21:08; Akt: 18.09.2012 12:16 Print

Dortmund-Stürmer soll Rapid zum Titel schießen

Auf der Suche nach einem torgefährlichen und laufstarken Stürmer könnte Rapid fündig geworden sein - beim deutschen Meister. Andi Herzog, Co-Trainer von US-Coach Jürgen Klinsmann, empfahl den Hütteldorfern Dortmunds Sturmtalent Terrence Boyd.

Fehler gesehen?

Auf der Suche nach einem torgefährlichen und  laufstarken Stürmer könnte Rapid fündig geworden sein – beim deutschen Meister. Andi Herzog, Co-Trainer von US-Coach Jürgen Klinsmann, empfahl den Hütteldorfern Dortmunds Sturmtalent Terrence Boyd.

Der 21-jährige Deutsch-Amerikaner schoss die BVB-Reserve gerade mit 20 Toren zum Titel in der Regionalliga, schnupperte im Februar zwölf Minuten US-Teamluft im Spiel gegen Italien.

Gut für Rapid: Dortmund-Starcoach Jürgen Klopp hat für den 1,85 Meter großen Sturmtank vorerst noch keinen Platz, will ihn woanders Erfahrung sammeln lassen. Boyd hat noch einen Vertrag bis 2012/13, ein Leihgeschäft ist denkbar. "Ich möchte so hoch wie möglich spielen", sagt er. BVB-U23-Trainer David Wagner hält seinen Noch-Schützling reif für Rapid: "Terrence ist robust, torgefährlich – er wird seinen Weg machen."


>