Trainer-Kandidat

12. April 2017 16:34; Akt: 12.04.2017 17:27 Print

Ein Schweizer für Rapid?Bickel denkt an Fischer

Rapid ist auf der Suche nach einem neuen Chefcoach. Sportdirektor Fredy Bickel bringt Urs Fischer von Basel ins Spiel. "Ich habe eine hohe Meinung von ihm."

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach der Beurlaubung von Damir Canadi soll das Duo Goran Djuricin und Martin Bernhard Rapid vor dem Abstieg retten. Bickel schließt nicht aus, dass die Interims- zu einer Dauerlösung wird. Aber: Im Hintergrund werden Gespräche mit anderen Kandidaten geführt.

Umfrage
Ist der Rauswurf von Damir Canadi bei Rapid gerechtfertigt?
62 %
29 %
9 %
Insgesamt 2365 Teilnehmer

Einer davon könnte Urs Fischer sein. Der 51-jährige Schweizer muss nach zwei (zumindest national) erfolgreichen Jahren den FC Basel mit Saisonende verlassen. Schlägt Rapid zu?

Bickel kennt Fischer gut

Im "Blick" sagt Bickel: "Ich habe eine sehr hohe Meinung von ihm. Seine Teams sind immer sehr gut organisiert. Ich glaube, er würde gut nach Österreich passen. Ich würde nicht davor zurückschrecken, einen Schweizer Trainer zu holen."

Praktisch: Bickel und Fischer kennen einander gut. Sie arbeiteten sieben Jahre lang gemeinsam beim FC Zürich.

Janko-Coach ist teuer

Fischer lässt bei Basel meist im 4-2-3-1-System spielen. Die von Canadi versuchte (und gescheiterte) Dreier-Abwehrkette wäre damit Geschichte.

Größtes Problem: Ohne Europacup-Einnahmen ist der Trainer von ÖFB-Stürmer Marc Janko für Rapid nur schwer stemmbar. Außerdem strebt er einen Wechsel in eine Top-Liga an.

(ee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pippo Palazzo am 12.04.2017 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir wollen Tore!

    Es ist wurscht wer auf der Bank sitzt: Rapid muss wieder Fussball zeigen, der begeistert! Der Angsthasen-Kick der letzten Jahre ist einfach ein Graus

  • walter n am 12.04.2017 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Warum will man jetzt einen Schweizer als Rapidtrainer holen? Rapid braucht einen Trainer der die Mannschaft kennt z.b. Kühbauer oder Herzog Das ist ja der nächste Unsinn haben wir in Österreich keine guten Trainer ?

    einklappen einklappen
  • reini am 14.04.2017 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    ImmerÄrger

    Da Bickel ist auch nicht das gelbe vom Ei. Ich glaub das wird noch ärger werden als unterm Müller.

Die neusten Leser-Kommentare

  • reini am 14.04.2017 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    ImmerÄrger

    Da Bickel ist auch nicht das gelbe vom Ei. Ich glaub das wird noch ärger werden als unterm Müller.

  • Pippo Palazzo am 12.04.2017 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir wollen Tore!

    Es ist wurscht wer auf der Bank sitzt: Rapid muss wieder Fussball zeigen, der begeistert! Der Angsthasen-Kick der letzten Jahre ist einfach ein Graus

  • walter n am 12.04.2017 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Warum will man jetzt einen Schweizer als Rapidtrainer holen? Rapid braucht einen Trainer der die Mannschaft kennt z.b. Kühbauer oder Herzog Das ist ja der nächste Unsinn haben wir in Österreich keine guten Trainer ?

    • erdhaxn am 12.04.2017 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @walter n

      Bin voll bei dir. Ist halt eine typische Freunderlwirtschaft. Die ruinieren Rapid endgültig. Schade dass es soweit kommen musste.

    einklappen einklappen
>