Ikone tritt ab

17. Juli 2017 20:42; Akt: 17.07.2017 20:58 Print

Francesco Totti beendet seine Karriere endgültig

Der Wechsel nach Japan platzte, jetzt hat Francesco Totti endgültig genug. Der 40-Jährige verkündet: "Der erste Teil meines Lebens als Fußballer ist vorbei."

Roma-Ikone Francesco Totti beendet die aktive Karriere endgültig
Zum Thema
Fehler gesehen?

25 Jahre lief Francesco Totti in Italiens Serie A im Roma-Trikot auf, dann erklärte er die aktive Karriere in seinem Heimatland für beendet. Ein Auslands-Abenteuer schien für den 40-Jährigen trotzdem interessant – doch seine Ehefrau Ilary Blasi vereitelte offenbar den Wechsel zu Japan-Zweitligist Tokio Verdy. "Letztlich war es ihm nicht möglich, den Segen der Familie zu bekommen", verriet Verdy-Vizepräsident Hideaki Hanyu den geplatzten Deal. Es waren wohl die letzten Verhandlungen Tottis über ein Engagement als Spieler. Nun verkündet er auf Facebook: "Der erste Teil meines Lebens als Fußballer ist vorbei, ein noch viel wichtigerer beginnt jetzt."

Rollen-Suche

Zuvor hatte Totti den Rücktritt in einer Videobotschaft seines Herzensvereins AS Rom verkündet, für den er in einer noch nicht genau festgelegten Funktion auf in Zukunft tätig sein wird. "Wir starten bei null. Ich benötige Zeit, um Schritt für Schritt herauszufinden, welche Rolle am besten zu mir passt", erklärt er. "Aus diesem Grund stelle ich mich in den Dienst dieses Klubs, von den Nachwuchsspielern bis zum Präsidenten."

"Francesco, wie immer"

Totti verspricht den Fans, weiter bodenständig zu bleiben: "Ich werde über eine neue Rolle nachdenken, die mich überraschen und mir viele gute Dinge bringen wird. Wie man mich künftig nennen soll? Francesco. Wie immer."


(gr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yve am 17.07.2017 22:31 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Ein großer Fußballer geht ! Aber bleibt in unseren Erinnerungen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Yve am 17.07.2017 22:31 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Ein großer Fußballer geht ! Aber bleibt in unseren Erinnerungen

>