Europa-League-Kracher

14. März 2018 16:35; Akt: 14.03.2018 16:35 Print

Gegen BVB: Bullen sperren Schwarzmarkt-Tickets

Alle wollen den Europa-League-Schlager RB Salzburg gegen Borussia Dortmund sehen. Der Schwarzmarkt wuchert, die Bullen gehen dagegen vor.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstag werden 29.520 Zuschauer in der Red Bull Arena sein. Das ist der Rekordbesuch für Pflichtspiele der Salzburger. Mehr Kapazität steht in der Mozartstadt nicht zur Verfügung. Laut Klub-Angaben hätte man das Doppelte an Tickets verkaufen können.

So hat bereits der Schwarzmarkthandel zu wuchern begonnen. Auf Portalen wie Willhaben oder Viagogo werden Tickets für das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League zu deutlich überhöhten Preisen angeboten. Bis zu 600 Euro werden verlangt.

Schwarzmarkt-Tickets gesperrt

Deshalb geht der Klub jetzt gegen den Handel vor. Tickets zu überteuerten Preisen weiterzugeben, sei laut den Klub-AGBs nicht erlaubt. "So weit es in unserer Macht steht, werden wir die betroffenen Tickets sperren", erklärte Pressesprecher Christian Kircher gegenüber 90Minuten.

Sollten Eintrittskarten aufgrund der Ticketnummer, Sitzplatzangaben oder Namen des Verkäufers eindeutig identifizierbar sein, werden diese Karten gesperrt. Die Besitzer kommen dann nicht durch die Drehkreuze beim Stadioneingang.


Das könnte Sie auch interessieren:

(wem)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roland am 14.03.2018 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unklug

    trifft diese Maßnahme nicht die falschen, denn die Verkäufer haben das geld ja trotzdem schon auch wenn der Käufer dann nicht ins Stadion kommt

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Roland am 14.03.2018 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unklug

    trifft diese Maßnahme nicht die falschen, denn die Verkäufer haben das geld ja trotzdem schon auch wenn der Käufer dann nicht ins Stadion kommt

    • Drakensang am 14.03.2018 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roland

      Wenn man das Ticket im freien Verkauf ohne Ausweisleistung erworben hat und dann überteuert weiter verkauft können die so und so nix tun und der Käufer kommt auch ohne Probleme rein.

    einklappen einklappen