Top-Spiel endet 1:1

04. März 2016 22:40; Akt: 14.05.2016 03:40 Print

LASK-Fans sorgten für Pyro-Chaos in Innsbruck

In der 21. Runde der Sky Go Ersten Liga haben die LASK-Anhänger beim Topspiel in Innsbruck für Wirbel gesorgt. In der elften Minute flogen aus dem Linzer Sektor Bengalen auf das Spielfeld, die Partie musste minutenlang unterbrochen werden.

Fehler gesehen?

In der 21. Runde der haben die LASK-Anhänger beim Topspiel in Innsbruck für Wirbel gesorgt. In der elften Minute flogen aus dem Linzer Sektor Bengalen auf das Spielfeld, die Partie musste minutenlang unterbrochen werden. Das Top-Spiel endete mit 1:1


Der LASK kam besser in das Topspiel hinein, hatte durch Huspek die erste große Möglichkeit. Doch dann verlagerte sich das Geschehen auf die Ränge: Die mitgereisten LASK-Anhänger zündeten einige Bengalen und sorgten für eine längere Spielunterbrechung.
Nachdem wieder Fußball gespielt werden konnte, dominierten die Gäste aus Linz weiterhin, doch das Tor traf Innsbruck: Pichlmann setzte sich in der 38. Minute mit einem kurzen Haken durch und schob eiskalt zum 1:0 für Wacker ein.

In der zweiten Hälfte verwaltete Innsbruck den knappen Vorsprung und machte die Räume dicht, das sollte sich in der Nachspielzeit rächen, denn der eingewechselte Fabiano erzielte noch den 1:1-Ausgleich.

>