Kapitänsfrage offen

11. Oktober 2018 17:49; Akt: 11.10.2018 17:50 Print

ÖFB-Teamchef Foda nimmt Arnautovic in Schutz

Unmittelbar vor dem Nations-League-Duell gegen Nordirland kamen kritische Stimmen an der Kapitänsrolle von Arnautovic auf. Foda verteidigt ihn.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im ersten Schicksalsspiel trifft Österreich in der Nations League auf Nordirland. Das Duell gegen die Briten wird jedoch von Diskussionen um Marko Arnautovic und seine Funktion als Teamkapitän überschattet. Teamchef Franco Foda verteidigte seinen Superstar. Ob er wie zuletzt in Bosnien die Schleife tragen wird, ließ der Deutsche jedoch offen.

"Marko war nicht umsonst Kapitän. Er ist seit zehn Jahren im Team, bestreitet morgen sein 75. Länderspiel. Er kommt immer gerne zum Team, auch wenn er angeschlagen ist. Dass dann über seine Kapitänsrolle diskutiert wird, ist nicht nachvollziehbar", verteidigte der Teamchef seinen Star-Stürmer.

Laut eines Berichts des Kurier seien Präsidiumsmitglieder nicht mit der Wahl des 29-Jährigen als Spielführer einverstanden gewesen. "Es ist kein Präsidiumsmitglied an mich herangetreten. Dieser Artikel entspricht nicht der Wirklichkeit."

Bekanntgabe verschoben

Auch Stefan Ilsanker verteidigte den West-Ham-Legionär: "Ich kenne ihn länger, hab schon in der Jugend mit ihm zusammengespielt. Er ist aktuell der beste Spieler, der er sein kann, ist als Persönlichkeit gereift. Wir Spieler stehen zu 100 Prozent hinter ihm", so der RB-Leipzig-Legionär.

Aufgrund der Diskussionen um Arnautovic verschob Foda die Nennung des Kapitäns: "Ich hätte ihn vielleicht schon heute bekannt gegeben, aber jetzt habe ich mich dazu entschlossen, das erst morgen zu machen."

"Brauchen drei Punkte wie Bissen Brot"

Abseits der Arnautovic-Rolle ist Foda die Bedeutung des Spiels bewusst. "Wir brauchen die drei Punkte wie einen Bissen Brot. Aber auch bei einem Remis ist noch nichts verloren. Trotzdem wird sich auch am Samstag die Erde noch weiterdrehen."

Vom Gegner zeigte sich der Teamchef angetan: "Ich erwarte ein spannendes Spiel. Beide Teams müssen gewinnen. Sie haben gegen Bosnien gezeigt, dass sie auch mit dem Ball gut sind."

Hier der Live-Ticker zum Nachlesen

Zum Liveticker im Popup


Das könnte Sie auch interessieren:

(wem)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • VORMALS Peter am 11.10.2018 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ARNAUTOVIC = KEIN FÜHRUNGSSPIELER UND AUCH KEIN VO

    Arnautovic ist ein selbsternannter Star, aber in Wahrheit NUR Durchschnitt! Sonst würde er nicht bei Westham, einem Abstiegskandidaten, spielen! Und er hat keinerlei Berechtigung Kapitän einee österreichischen Nationalmannschaft zu sein! Bei mir hätte er nicht einmal einen Stammplatz im österreichischen Nationalteam!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • VORMALS Peter am 11.10.2018 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ARNAUTOVIC = KEIN FÜHRUNGSSPIELER UND AUCH KEIN VO

    Arnautovic ist ein selbsternannter Star, aber in Wahrheit NUR Durchschnitt! Sonst würde er nicht bei Westham, einem Abstiegskandidaten, spielen! Und er hat keinerlei Berechtigung Kapitän einee österreichischen Nationalmannschaft zu sein! Bei mir hätte er nicht einmal einen Stammplatz im österreichischen Nationalteam!