Leicester City geschlagen

10. August 2018 23:05; Akt: 11.08.2018 08:58 Print

2:1! Manchester United gewinnt den Liga-Auftakt

Ein Auftakt nach Maß für Manchester United. Die "Red Devils" schlugen im Eröffnungsspiel der Premier-League-Saison Leicester City mit 2:1.

DUELL: Die schönsten Fußball-Stadien der Welt im Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Manchester United ist mit einem 2:1-Heimerfolg über Leicester City in die neue Premier-League-Saison gestartet. Die schwachen "Foxes" kamen erst in der Schlussphase gefährlich vors Tor.

Ein Gastgeschenk von Leicester brachte die Elf von Jose Mourinho früh in Führung. Daniel Amartey spielte in der zweiten Minute den Ball in Beachvolleyball-Manier mit dem Arm. Den fälligen Strafstoß verwertete Kapitän Paul Pogba eiskalt – 1:0 (3.).

Danach nahm die Partie erst in der Schlussphase wieder so richtig Fahrt auf. Luke Shaw legte in der 83. Minte den sehenswerten zweiten Treffer der "Red Devils" nach, trickste mit einem Schupfer gie gesamte Leicester-Defensive aus, schloss aus spitzem Winkel mit links ab.

Leicester-Stürmer Jamie Vardy konnte in der 92. Minute noch einmal verkürzen. Doch der Treffer kam zu spät. Bei den "Foxes" schmorte Christian Fuchs über 90 Minuten auf der Ersatzbank.


Das könnte Sie auch interessieren:

(wem)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.