Neuer Goalie-Konkurrent?

07. September 2018 09:55; Akt: 07.09.2018 09:57 Print

Lindner beim ÖFB-Team, Fink testet Österreicher

Während Heinz Lindner beim ÖFB-Sieg gegen Schweden glänzte, ersetzte ihn GC-Coach Thorsten Fink im Test mit einem Ex-Austrianer.

Bildstrecke im Grossformat »
Keine Wiener, dafür viele Überraschungsmänner im "Heute"-Expertenteam der 6. Liga-Runde. Alexander Schlager (LASK) hielt seinen Kasten beim 2:0-Sieg des LASK gegen den WAC sauber. Dominik Baumgartner (Innsbruck) drehte mit seinem Doppelpack gegen Hartberg einen Rückstand in einen 2:1-Sieg um. Stefan Lainer (RBS) stach beim 3:1-Sieg gegen die Admira einmal mehr als bester Rechtsverteidiger der Liga heraus. Benedikt Zech (Altach) musste sich dem SKN zwar 1:2 geschlagen geben, trat aber als stabile Abwehr-Stütze und Ausgleichs-Torschütze in Erscheinung. Albert Vallci (Innsbruck) stellte die Hartberger immer wieder für schwierige Aufgaben, wurde mit dem Sieg belohnt. James Holland (LASK) hat gut lachen. Erstes Liga-Tor in 133 Einätzen, zudem der Sieg. Amadou Haidara (RBS) ist nicht umsonst heiß umworben - Torschütze beim Sieg gegen die Admira. Daniel Luxbacher (SKN) war beim Sieg in Altach einer der Auffälligsten. Peter Zulj (Sturm) traf gegen Rapid vom Punkt und ermöglichte den Steirern damit das 1:1. Takumi Minamino (RBS) sammelte Pluspunkte im harten Salzburger Kampf um die Stammleiberl im Angriff. Kristijan Dobras (Altach) stemmte sich gegen Überraschungsteam SKN, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Tim Armitage zerlegt für die Analyse-Firma "Football Radar" die Bundesliga bis ins kleinste Detail. Er verpasst seit mehr als fünf Jahren kein Spiel. Für "Heute" stellt der Engländer an jedem Spieltag ein Team der Runde zusammen. Tim Armitage zerlegt für die Analyse-Firma "Football Radar" die Bundesliga bis ins kleinste Detail. Er verpasst seit mehr als fünf Jahren kein Spiel. Für "Heute" stellt der Engländer an jedem Spieltag ein Team der Runde zusammen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was für eine Show von Heinz Lindner. Der Schweiz-Legionär zeigte beim 2:0-Sieg gegen Schweden am Donnerstag, warum er im ÖFB-Team die Eins auf dem Rücken trägt. Während der Österreicher in der Generali Arena Glanzparaden machte, grübelt Ex-Veilchen-Trainer Thorsten Fink über die Verpflichtung eines Landsmannes.

Fink ist inzwischen Lindners Trainer bei GC Zürich. Er holte bereits Raphael Holzhauser ablösefrei in die Schweiz. Nun könnte der nächste Austrianer zum Nulltarif folgen. Osman Hadzikic bekam in Favoriten keinen neuen Vertrag.

Am Donnerstag durfte er beim 3:3-Test gegen Union Berlin in der zweiten Halbzeit sein Können zeigen. Er hofft auf eine Verpflichtung in Zürich, wäre dann ein Konkurrent von Lindner.

Team der 5. Runde
Expertenteam der 5. Bundesliga-Runde

Team der 4. Runde
Expertenteam der 4. Bundesliga-Runde

Team der 3. Runde
Expertenteam der 3. Bundesliga-Runde

Team der 2. Runde
Expertenteam der 2. Bundesliga-Runde

Team der 1. Runde
Expertenteam der 1. Bundesliga-Runde


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)