Gruppen E & F

13. September 2017 22:54; Akt: 13.09.2017 23:22 Print

Liverpool verschenkt Heimsieg gegen Sevilla

Das kostet Jürgen Klopp einige Haare: Liverpool dominiert gegen Sevilla, muss sich aber mit einem 2:2 begnügen. City deklassiert Feyenoord mit 4:0.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Liverpool ist gegen Sevilla klar besser - doch ein Sieg springt für die Elf von Trainer Jürgen Klopp dennoch nicht heraus. Den wiederum feiert Manchester City bei Feyenoord -Verteidiger Stones ist beim 4:0 der umjubelte Doppelpack-Held. Alle Ergebnisse der Gruppen E und F.

Correa bestraft nachlässige "Reds"

Nach zwei Jahren Abstinenz kehrte der ruhmreiche FC Liverpool in die Königsklasse zurück. Doch das Comeback gegen den FC Sevilla begann mit einem Schock: Nach einem furchtbaren Fehler von Lovren, der den Ball beim Klärungsversuch einfach durch seine Beine ließ, erzielte Wissam Ben Yedder nach fünf Minuten bereits das 0:1 für die Gäste.

Nach 15 Minuten schlug die Klopp-Elf aber zurück: Nach einer starken Vorarbeit von Moreno musste Firmino nur noch zum 1:1 abstauben. Es kam aber noch besser. In der 37. Minute luchste Salah seinem Gegenspieler den Ball ab, sein Schuss wurde noch unhaltbar zum 2:1 abgefälscht. Noch vor der Pause hatte Firmino das 3:1 auf dem Fuß – sein Elfmeter prallte vom Pfosten aber nur ins Toraus.

Liverpool spielte Sevilla auch in der zweiten Halbzeit quasi an die Wand – jubeln durften aber die Spanier. Correa nahm sich das Leder an der Strafraumgrenze etwas glücklich mit, bevor er mit dem 2:2 die Anfield Road verstummen ließ (72.). Mit dem Ausschluss von Gomez in der Nachspielzeit war der enttäuschende Abend für Liverpool perfekt.

Gruppe E:
Torschützen: Bohar (85.); Samdeow (59.)


Torschützen: Firmino (21.), Salah (36.); Wissam Ben Yedder (5.), Correa (72.)
Gelb-Rote Karte: Gomez (93.)

City schießt sich den Kreis der Topfavoriten

Eine klare Sache war das Gastspiel von Manchester City bei Feyenoord Rotterdam. Verteidiger Stones köpfte die Guardiola-Elf nach zwei Minuten bereits in Front. Torjäger Aguero besorgte in der 10. Minute das 2:0. Die "Citizens" spielten wie im Rausch, Jesus markierte nach 15 Minuten das 3:0. In der Folge hielten sich die Engländer vornehm zurück - Stones durfte aber noch ein zweites Mal zum Jubeln abdrehen (63.). Endstand: 4:0

Gruppe F:
Torschützen: Taison (15.), Ferreyra (58.); Milik (71.)


Torschützen: Stones (2., 63.), Aguero (10.), Jesus (25.)

(ak)

>