Test gegen Finnland

01. März 2012 09:27; Akt: 02.03.2012 12:40 Print

Note 3! Team für unsere Leser "befriedigend"

Das Ergebnis stimmt, die Leistung noch nicht: Heute.at hat seine User gebeten, die Leistung des Nationalteams gegen Finnland mit Schulnoten zu bewerten. Herausgekommen ist ein "Befriedigend".

Fehler gesehen?

Das Ergebnis stimmt, die Leistung noch nicht: Heute.at hat seine User gebeten, die Leistung des Nationalteams gegen Finnland mit Schulnoten zu bewerten. Herausgekommen ist ein "Befriedigend".


- Österreichs Auswahl ist mit einem Sieg in die Länderspielsaison gestartet. Teamchef Marcel Koller wirkte nach der Partie sichtlich erleichtert.


Das erste Tor fiel eher glücklich: Finnlands Goalie Lukas Hradecky wollte einen Rückpass mit einem Abschlag klären, traf dabei Marc Janko. Vom Bauch des Porto-Torjägers flog die Kugel in die Maschen. Der zweite Treffer von Martin Harnik nach schönem Zuspiel von Julian Baumgartlinger war dafür Extraklasse. Und für Tor Nummer drei brauchte es einen schmeichelhaften Elfmeter.


Die Heute.at-Leser bewerten die Leistung des ÖFB-Teams als durchschnittlich. Wir haben unsere Leser auf Facebook gebeten, die gezeigte Leistung mit Schulnoten zu bewerten - insgesamt erhält die Nationalmannschaft die Note 3.


Kollers "subtile und richtige Umstellungen"

Die spielerische Leistung der ÖFB-Auswahl passte sich über weite Strecken der miesen Stimmung im Klagenfurter Stadion an. Die Laufwege wirkten noch nicht einstudiert, in der Offensive fielen taktische Mängel auf. Positiv: Teamchef Koller reagierte richtig.

Wie der Taktikblog ausführt, hätte sich Zlatko Junuzovic weiter im Zentrum als der zuvor eingesetzte Arnautovic positioniert, was die Verbindung zwischen Mittelfeld und Sturm verbesserte.


Zudem zog Koller Martin Harnik weiter nach innen, was Österreichs Sturm noch verstärkte.

>