Nach Bayern-Spiel

16. April 2018 16:39; Akt: 16.04.2018 17:52 Print

Polizei fasst Vergewaltiger aus dem Gladbach-Fanzug

Auf der Rückreise vom Bayern-Spiel wurde eine junge Frau im Gladbacher Fan-Zug vergewaltigt. Die Polizei hat den Täter gefasst.

Auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof Mönchengladbach wurde eine 19-jährige Frau in einem Fan-Zug Opfer einer Vergewaltigung. (Bild: imago sportfotodienst)

Auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof Mönchengladbach wurde eine 19-jährige Frau in einem Fan-Zug Opfer einer Vergewaltigung. (Bild: imago sportfotodienst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Schicksal jener 19-jährigen Frau, die im Fan-Zug des deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach vergewaltigt wurde, bewegt ganz Deutschland ("Heute" berichtete).

Am Samstag um 22 Uhr machten sich rund 750 Anhänger mit einem Sonderzug von München aus auf die Heimreise, gegen 1 Uhr hielt sich die Frau in einem der beiden gecharterten Tanzwagen auf. Dort drängte sie der Täter plötzlich in eine Toilette und vergewaltigte sie.

Die Frau rief kurz danach ihre Eltern an, die wiederum die schreckliche Tat bei der Polizei meldeten.

Als der Zug um 7.50 Uhr die Endstation in Mönchengladbach erreichte, stand bereits ein Großaufgebot an Polizisten parat. Bei den Identitätsfeststellungen der Zuginsassen meldete sich ein Zeuge, der das Opfer und den mutmaßlichen Vergewaltiger scheinbar noch kurz vor der Tat fotografiert hatte.

Verdächtiger stellt sich

Szenekundige Beamte erkannten den Verdächtigen sofort, der deutsch-polnische Doppelstaatsbürger ist in der Vergangenheit bereits mehrfach mit Gewaltdelikten in Erscheinung getreten.

Am Montag um 13.38 Uhr meldete sich der mutmaßliche Täter schließlich bei den Behörden. Der 30-jährige Mann hatte noch eine mehrmonatige Haftstrafe wegen Körperverletzung offen und wurde in der Vergangenheit bereits wegen sexueller Nötigung verurteilt.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 16.04.2018 17:59 Report Diesen Beitrag melden

    hatte noch eine mehrmonatige Haftstrafe

    offen ... wieso ist seine Haftstrafe "offen"?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michi am 16.04.2018 17:59 Report Diesen Beitrag melden

    hatte noch eine mehrmonatige Haftstrafe

    offen ... wieso ist seine Haftstrafe "offen"?

    • Geri am 16.04.2018 19:23 Report Diesen Beitrag melden

      Verstehe ich auch nicht

      Bei mir hätte er umgehend Sicherheitsverwarung ! Für die Vergewaltigung würde ich auch die Höchststrafe fordern !

    • Meidlinger am 16.04.2018 20:46 Report Diesen Beitrag melden

      nun ja

      er bekommt es auf seinem Konto gutgeschrieben und wenn er mal Lust und Laune hat geht er absitzen,paar Tage oder Wochen im Winter...neues modernes System

    einklappen einklappen