Biblische Ausmaße?

31. Januar 2018 18:27; Akt: 31.01.2018 18:27 Print

Russen warnen vor WM, Heuschrecken-Plage droht

Heuschrecken könnten bei der Fußball-WM im Juni zum Spielverderber werden. Ein Politiker warnt vor einer "Plage".

DUELL: Die schönsten Fußball-Stadien der Welt im Duell

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Sommer ist die Fußball-Elite zu Gast in Russland. Bei der Weltmeisterschaft kämpfen Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Co. um die begehrteste Trophäe im internationalen Fußball. Wenige Monate vor dem Großereignis sind die Veranstalter aber besorgt - es wird vor ungebetenen Gästen gewarnt.

Damit sind nicht die russischen Hooligans gemeint, die im Vorfeld bereits mehrfach Gewalt-Exzesse angekündigt haben. Die Veranstalter warnen vor einer Invasion aus dem Tierreich. Der russische Landwirtschaftsminister, Peter Tschekmarew, gab sich am Mittwoch besorgt. Er rechnet mit einer Heuschreckenplage.

"Die ganze Welt wird zu uns kommen, unsere Fußballfelder sind grün. Und die Heuschrecken lieben es, dort zu sein, wo es grün ist", bangt Tschkmarew um die Spielflächen der WM-Stadien.

"Dieses Jahr könnte es einen internationalen Heuschrecken-Skandal geben", kündigt er an. Besonders die südlich gelegenen Orte seien gefährdet. Der Minister fordert, dass vor der WM Felder besonders sorgfältig gepflegt werden müssen, damit sich Russland im Juni nicht vor den Augen der internationalen Presse blamiert.


Das könnte Sie auch interessieren:

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.