Live und frei empfangbar

05. Februar 2018 10:56; Akt: 05.02.2018 10:56 Print

ServusTV zeigt Topspiele der deutschen Bundesliga

Tolle Aussichten für Fußball-Fans! ServusTV geht eine Partnerschaft mit Sky ein und zeigt sechs Top-Kracher der deutschen Bundesliga live.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Feines Zuckerl für rot-weiß-rote Fußball-Feinschmecker. ServusTV sicherte sich die Rechte an sechs Rückrunden-Spielen der deutschen Bundesliga. Diese werden sowohl im TV, als auch im Livestream auf www.servustv.com zu sehen sein.

Top: Gezeigt werden die absoluten Kracher-Partien – auch aus heimischer Sicht. Bereits kommenden Samstag zeigt ServusTV das Duell zwischen Tabellenführer Bayern München (David Alaba) und Schalke (Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf).

Spiele im Überblick

Am ersten März-Wochenende wird den Fans der Hit Leipzig gegen Dortmund serviert. Alle bereits fixierten Partien sehen Sie hier:

- Bayern München – Schalke 04 (Samstag, 10.02.)
- RB Leipzig – Dortmund (Samstag, 03.03.)
- RB Leipzig – Bayern München (Sonntag, 18.03.)
- Dortmund – Bayern München (Spieltag 28)

Zwei weitere Top-Spiel-Paarungen werden noch definiert.

ServusTV wird für die Live-Übertragungen das Signal von Sky eins zu eins übernehmen. "Wir beweisen die hervorragende Zusammenarbeit ja bereits im Eishockey und es ist nur konsequent, diese erfolgreiche Partnerschaft auszubauen", freut sich ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider. Die Fußballfans freuen sich mit.


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jazzi Mario am 05.02.2018 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    So lieber ORF wird es gemacht!!! Danke Servus TV

  • Ethan am 05.02.2018 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daseinsberechtigung

    Wer braucht jetzt noch den ORF?

  • VORMALS Peter am 14.02.2018 04:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DANKE SERVUS TV!

    Denn der ORF ist dafür zu dämlich, zu bequem und vor allem teilt er lieber die Millionen an GIS-Gebühren die er ungerechter Weise einnimmt unter den Mitarbeitern auf! Allen voran der Wrabetz, der Häuptling des unnötigen Vereins!

Die neusten Leser-Kommentare

  • VORMALS Peter am 14.02.2018 04:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DANKE SERVUS TV!

    Denn der ORF ist dafür zu dämlich, zu bequem und vor allem teilt er lieber die Millionen an GIS-Gebühren die er ungerechter Weise einnimmt unter den Mitarbeitern auf! Allen voran der Wrabetz, der Häuptling des unnötigen Vereins!

  • Ethan am 05.02.2018 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daseinsberechtigung

    Wer braucht jetzt noch den ORF?

  • Jazzi Mario am 05.02.2018 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    So lieber ORF wird es gemacht!!! Danke Servus TV