Englischer Ex-Teamspieler

21. April 2017 10:28; Akt: 21.04.2017 10:44 Print

Spurs trauern: U23-Coach (44) nach Herz-Attacke tot

Tottenham Hotspur trauert um seinen U23-Trainer Ugo Ehiogu. Er kollabierte am Trainingsgelände und starb an den Folgen einer Herz-Attacke.

 (Bild: Getty Images)

(Bild: Getty Images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstag schockierte die Meldung aus London, dass Ugo Ehiogu, U23-Trainer bei Tottenham, auf dem Trainingsgelände kollabiert war. Am Freitag bestätigte der Klub nun sein Ableben in einer offiziellen Stellungnahme.

Als Todesursache wird Herzversagen angegeben. Ugo Ehiogu wurde nur 44 Jahre alt. Er sammelte in seiner Karriere als aktiver Kicker 355 Einsätze in der englischen Premier League. Er spielte für West Brom, Middlesbrough, Aston Villa, Leeds United, Sheffield United, die Glasgow Rangers und beendete seine Karriere bei Wembley.

Auch im englischen Nationalteam kam der ehemalige Innenverteidiger mit nigerianischen Wurzeln auf vier Einsätze. Die Spurs drückten in ihrer Stellungnahme ihr tiefes Mitgefühl aus.


(SeK)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.