Internationales Wettrüsten

22. Juli 2016 14:31; Akt: 07.08.2016 03:40 Print

Transfer-Wahnsinn: Diese drei Topklubs haben fett zugeschlagen

Die europäischen Spitzenklubs FC Barcelona, Borrusia Dortmund und Juventus Turin lassen es am Transfermarkt noch einmal krachen.

 (Bild: Reuters)

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Die europäischen Spitzenklubs lassen es am Transfermarkt noch einmal krachen.
Europameister zu Barca

Der FC Barcelona hat mit dem portugiesischen Europameister André Gomes die vierte Verpflichtung in diesem Sommer bekanntgegeben. Die Ablösesumme des 22-jährige Mittefeldspieler beträgt laut spanischen Medien 35 Millionen Euro. Durch Bonuszahlungen kann für den FC Valencia auf 55 Millionen ansteigen. Im Gegenzug soll laut "Sport" der Abwehrspieler Martin Montoya ablösefrei nach Valencia wechseln.



Real Madrid und Manchester United hatten ebenfalls intensiv um den portugiesischen Mittelfeldspieler geworben.

BVB rüstet auf

Nach Mario Götze hat sich Borussia Dortmund die Dienste des 25-jährigen Flügelspielers André Schürrle gesichert. Der Weltmeister kostet dem BVB stolze 30 Millionen Euro.

Nach einer eher durchwachsenen Saison beim VfL Wolfsburg bekommt Schürrle noch einmal die Chance bei einem Topklub aufzuzeigen.

Juve verstärkt sein Mittelfeld

Der kroatische Nationalspieler Marko Pjaca wechselt um 23 Millionen Euro von Dinamo Zagreb zum italienischen Meister Juventus Turin.

 


Der 21-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb einen Fünfjahresvertrag. Bei der EM bestritt er drei Spiele für Kroatien.

>