Fußball-Rockstar

10. Juni 2018 13:11; Akt: 10.06.2018 13:21 Print

Warum die Rolling Stones Messi zur WM einfliegen

Superstar gelandet! Lionel Messi traf mit Argentinien im WM-Gastgeberland Russland ein. Die "Gauchos" reisten in einem besonderen Flugzeug.

Argentinien steigt aus dem Flieger der Rolling Stones

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Superstar ist angekommen! Lionel Messi traf mit Argentinien bei WM-Gastgeber Russland ein. Die "Gauchos" nützten zur Reise ein ganz besonderes Flugzeug, wie man nach der Landung schon an der auffälligen Lackierung erkennen konnte.

Rock-Flieger

Und zwar eine umgebaute Boeing 737, mit der normalerweise die Rock-Legenden der Rolling Stones um die Welt reisen. Das Flugzeug ist zwar nicht ganz so groß wie der Jumbo Jet, mit denen die Band Iron Maiden um die Welt reist, doch die Luxus-Ausstattung wird Messi und Co. sicher dennoch gefallen haben. Die Reisepläne der Argentinier kamen zuletzt etwas durcheinander, als der für Samstag geplante Test gegen Israel wegen Sicherheits-Bedenken abgesagt wurde.

Keine Tests

Die Südamerikaner starten am 16. Juni gegen Island in das WM-Turnier. Die weiteren Gruppengegner sind Kroatien und Nigeria. Weitere Testspiele vor dem Turnier wird es keine mehr geben, weil nach der Absage der Israel-Partie kurzfristig kein Ersatz mehr gefunden werden konnte.


Das könnte Sie auch interessieren:

(heute.at)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.