Aufregung um Schuhe

12. Oktober 2017 15:27; Akt: 12.10.2017 20:19 Print

Hoppala? Austria-Star wirbt für die Konkurrenz

Schuh-Blitzer! Bei einem Fotoshooting des Austria-Teams glänzen die Stars im Einheitslook. Bis auf Flügelflitzer Tajouri. Seine Sneakers passen nicht zum Bild.

Die Spieler der Wiener Austria beim Mannschaftsfoto. Hopala? Ismael Tajouri trägt die Schuhe der Konkurrenz. (Bild: Screenshot Instagram)

Die Spieler der Wiener Austria beim Mannschaftsfoto. Hopala? Ismael Tajouri trägt die Schuhe der Konkurrenz. (Bild: Screenshot Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Bundesligist warf sich in Schale. Die gesamte Mannschaft posierte auf der Baustelle der neuen Generali-Arena im einheitlichen Business-Look von Steinecker Moden. Dunkles T-Shirt, graues Sakko, graue Anzughose und dazu passende Treter.
Ex-Veilchen-Kapitän Manuel Ortlechner, inzwischen Fotograf, drückte auf den Auslöser. Und was ist da zu sehen: Am rechten unteren Rand des Bildes stechen die schwarz-weißen Schuhe von Tajouri sofort ins Auge - auch das unverkennbare Markenzeichen der Konkurrenz. Tajouri trägt Adidas, während am Mannschaftsfoto das Nike-Logo schillert. Eine Provokation?

Nein, alles okay! "Der Spieler hat einen Ausrüstervertrag mit dem Hersteller. Kein Problem. Tajouri trägt auch im Spiel die drei Streifen", teilt die Austria mit.

Erinnerungen an Götze

Am ersten Blick hat der "Fall Tajouri" fast an Mario Götze erinnert. Nach seinem Wechsel von Dortmund zu den Bayern im Jahr 2013 trug der deutsche Teamkicker bei der Präsentation ein Shirt seines Privatausrüsters Nike. "Unzulässig!", schimpfte damals Bayern-Sponsor Adidas. Der Klub entschuldigte sich.


• @fkaustriawien presenting the new #sneakersuit by @steinecker.moden | layout: @mrpolley • Vienna X #LeicaCamera #LeicaM #35mm

Ein Beitrag geteilt von Manuel Ortlechner (@manuelortlechner.foto) am

(Heute Sport)