Die größten Kilometerfresser

21. April 2017 08:25; Akt: 21.04.2017 09:51 Print

Wiener Derby: Wer die Marathon-Männer sind

Am Sonntag steigt nicht nur der Wien-Marathon, sondern auch das große Wiener Derby. "Heute" weiß, wer die Marathon-Männer bei Rapid und Austria sind.

Zum Thema
Fehler gesehen?

42,195 Kilometer stehen am Sonntag beim Wien-Marathon auf dem Programm – ganz so viele sind es für Rapids Louis Schaub und den Austrianer Alexander Grünwald im Derby nicht.

Schaub und Grünwald: Die Marathon-Männer
Aber mit 12,1 Kilometern pro Partie sind sie die Marathon-Männer ihrer Klubs. "Mir ist gar nicht bewusst, dass ich der bin, der die meisten Kilometer macht", zeigt sich Schaub vom Ergebnis der "Heute"-Recherche überrascht. "Aber das ist auch nicht wichtig – ich spiele immer im Dienst der Mannschaft. Wichtig ist, dass wir ein gutes Spiel machen."

Für Grünwald ist die Tagesverfassung das Entscheidend bei der Laufleistung. "Manchmal denke ich, dass ich 100 Kilometer laufen kann", erzählt der 28-Jährige. "Ein anderes Mal denke ich zur Halbzeit: 'Phu, heute wird es zach.'" Er gesteht, dass auch ihn "nach sehr intensiven Spielen" ein Muskelkater quält: "Magnesium direkt nach der Partie, 1,5 Liter Flüssigkeit und Schlaf sind das Rezept dagegen."

Jetzt laufen beide dem gleichen Ziel entgegen: dem Derby-Sieg! "Das größte Spiel in Österreich – brisanter geht es nicht", weiß Grünwald. "Unser Stadion wird zur grünen Hölle", schießt Stephan Auer, mit 11,8 Kilometern Rapids Nummer zwei im Laufranking, zurück. "Es wird ein großer Kampf." Der eine oder andere Krampf inklusive.

(Heute Sport)