Gold-Held im Interview

13. Februar 2018 10:01; Akt: 13.02.2018 14:31 Print

"Schladming-Sieg vor 50.000 hat mehr Wert"

Marcel Hirscher hatte nach seiner Gold-Fahrt kaum abgeschwungen, da stellte er sich den Fragen des "Heute"-Reporters. Die Antworten? Gewohnt ehrlich!

Bildstrecke im Grossformat »
Marcel Hirscher, als feststand, dass er Gold in der Olympia-Kombi erobert hat. Hirscher ahnte schon, dass das zu Gold reichen könnte - er sollte recht haben. Hirscher holte das Letzte aus sich heraus. Marcel Hirscher, als feststand, dass er Gold in der Olympia-Kombi erobert hat. Hirscher holte Gold vor dem Franzosen-Duo Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. Marcel Hirscher legte den Grundstein zum Sieg mit einer grandiosen Abfahrt. Marcel Hirscher jubelt mit Pinturault und Muffat-Jeandet um die Wette. Marcel Hirscher ist am Ziel seiner Träume, krönt die Karriere mit dem ersten Olympia-Gold. Das Siegespodest der letzten Kombination bei Olympischen Spielen. Marcel Hirscher flankiert von Alexis Pinturault und Victor Muffat-Jeandet. Marcel Hirscher hat sein erstes Olympia-Gold in den Händen. Marcel Hirscher bejubelt seine Gold-Fahrt im Riesentorlauf. Das Gold-Podest im Riesentorlauf: Marcel Hirscher flankiert von Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault. Marcel Hirscher bejubelt seine zweite Goldene. Die emotionale Siegerehrung in Pyeongchang. Marcel Hirscher, Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturualt bekommen die Medaillen. Marcel Hirscher holte im Riesentorlauf die zweite Goldmedaille in Pyeongchang. Aufs Siegerpodest schafften es auch Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault. Marcel Hirscher ist am Ziel seiner Träume, hält zwei Mal Gold in den Händen. Die Doppel-Goldene wurde auch richtig im Österreicher-Haus gefeiert. Die dritte Goldene im Slalom blieb Marcel Hirscher verwehrt. Der Salzburger schied bereits im ersten Durchgang aus, nimmt trotzdem zwei Mal Gold mit nach Hause.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Marcel Hirscher ist Olympiasieger in der Kombination!

Trotz des historischen Erfolges, der im fernen Österreich für eine Euphorie-Welle sorgt, wollte beim Salzburger im ersten Moment keine wirkliche Freude aufkommen. "Host ma zuagschaut?", fragte er den "Heute"-Reporter. "Ich hab mir echt gedacht, wollt ihr mich jetzt verarschen. Der Wind war richtig hart. Ich habe mir nur gedacht, jetzt cool bleiben."

Doch dann wurde Hirscher die Tragweite seines Sieges bewusst. "Heute bin ich einfach saustolz auf mich, was das Skifahren betrifft. Alleine die Abfahrt, bist deppert, nie hätte ich mir das gedacht", erklärte der 28-Jährige. "Auch der Slalom war sportlich auf einem schweren Niveau zu fahren."

"Wir sind hier irgendwo, es sind keine Leute da und wir fahren halt ein Rennen"

Mit Olympia-Gold sammelte Hirscher das letzte fehlende Puzzle-Stück in seiner beeindruckenden Medaillen-Sammlung ein. "Das große Ziel für das ich hier hergekommen bin, hab ich definitiv erreicht", freute sich der sechsfache Gesamtweltcup-Sieger in Folge. "Das Schlimmste wäre gewesen, heimzukommen, und eine perfekte Saison würde niedergemacht werden, weil halt das Gold fehlt. Das habe ich verhindert."

Wer aber glaubt, Hirscher nun seinen größten Triumph feiert, der irrt gewaltig. "Für mich hat das nicht so viel Wert wie vor 50.000 Fans in Schladming bei meiner Heim-WM zu gewinnen", gestand er in seiner erfrischend ehrlichen Art. "Wir sind hier irgendwo, es sind keine Leute da und wir fahren halt ein Rennen."

Dennoch: In Sachen Olympia-Gold ist er jetzt erst so richtig auf den Geschmack gekommen. Im Slalom und Riesentorlauf kann er befreit als großer Favorit an den Start gehen. "Natürlich möchte ich in den nächsten beiden Rennen vorne mitfahren", stapelt er tief. Hirscher lässt halt einfach lieber Taten statt Worte sprechen...


Das könnte Sie auch interessieren

(SeK)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karl Meister am 13.02.2018 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Gold für den Champion

    Gratuliere M. Hirscher. Ein Wahnsinn. Jetzt ist Marcel im Olymp auch über die berühmte Türschwelle getreten; im Olymp war er ja schon als 6-facher WC Gesamtsieger.

  • Michael am 13.02.2018 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fans

    Ich finde es sehr schade das bei die olympische Spielen immer so wenig Leute sind lieber gehn die Leute zb in österreichische Bundesliga Stadion Fussball wo die österreichische Vereine sowieso nicht Spielen können tja schade um so ei gross Ereignis

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karl Meister am 13.02.2018 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Gold für den Champion

    Gratuliere M. Hirscher. Ein Wahnsinn. Jetzt ist Marcel im Olymp auch über die berühmte Türschwelle getreten; im Olymp war er ja schon als 6-facher WC Gesamtsieger.

  • Michael am 13.02.2018 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fans

    Ich finde es sehr schade das bei die olympische Spielen immer so wenig Leute sind lieber gehn die Leute zb in österreichische Bundesliga Stadion Fussball wo die österreichische Vereine sowieso nicht Spielen können tja schade um so ei gross Ereignis