Olympia gnadenlos

09. Februar 2018 20:24; Akt: 09.02.2018 20:35 Print

Snowboard-Weltmeisterin sorgt für Sturz-Schock

Die Kanadierin Larie Blouin ist auf dem Slopestyle-Kurs schwer gestürzt und musste ins Krankenhaus transportiert werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Olympia 2018 fordert das erste schwere Verletzungsopfer! Noch vor den Medaillen-Entscheidungen kam es bei den Snowboard-Slopestylerinnen zu einem heftigen Sturz.

Auf dem selben Kurs, wo Anna Gasser um Gold kämpfen wird, crashte Weltmeisterin Laurie Blouin schwer. Die 21-Jährige blieb bei ihrem letzten Trainingssprung an einer Boden-Unebenheit hängen und krachte gnadenlos in den Schnee.

Die Kanadierin musste mit dem Ajka aus dem Phoenix Snow Park abtransportiert werden. Die amtierende Snowboard-Weltmeisterin war zum Glück bei Bewusstsein, muss aber zur Beobachtung im Spital bleiben. Nähere Informationen zum Gesundheitszustand von Blouin sind derzeit nicht bekannt.

(Heute Sport)