Sommersport

Norwegen stößt Österreich in die Realität zurück

Österreich startete leider mit dem falschen Fuß in die Hauptrunde. Gegen Norwegen lief es nur in der Anfangsphase nach Wunsch. Zur Pause lag die ÖHB-Truppe bereits mit 12:15 zurück. Diesen Rückstand von drei Toren konnten die Österreicher nie mehr richtig wettmachen, zu oft fing sich Österreich einen der gefährlichen norwegischen Konter ein. Aber auch die eigene Trefferquote ließ diesmal zu wünschen übrig. Der skandinavische Schlussmann erwies sich zudem als nahezu unbezwingbar. Am Ende hieß es 30:27 für Norwegen.

Heute gegen Kroatien
Die Aufgabe in den folgenden beiden Partien der Hauptrunde werden aber um nichts leichter. Heute (18 Uhr) spielt Österreich gegen die starken Kroaten, die heute ein 26:26-Remis gegen Island holten und somit weiterhin an der Spitze der Hauptrundengruppe A liegen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Weitere Interessante Artikel