Sie nennen ihn "Buck Norris" Sportmix

Kuhantilope "bespringt" Mountainbiker

Evan van der Spuy vom Team Jeep South Africa wird bei einem Mountainbike-Rennen beim Albert-Falls-Damm von einer Kuhantilope "besprungen".

Evan van der Spuy vom Team Jeep South Africa dachte sich nichts Böses dabei, als er beim Mountainbike-Rennen nahe dem Albert-Falls-Damm eine Kuhantilope sah. Was er nicht wusste war, dass die Antilope keine Mountainbiker leiden konnte ...

Kuhantilopen können bis zu 200 Kilo schwer werden. Der verunfallte Biker überstand das Ganze übrigens unverletzt. Nachher klagte er nur über ein steifes Genick und sein Radhelm zerbrach beim Zusammenprall.

Warum die Antilope auf den Biker losging ist ungeklärt. Vielleicht liegt es daran, dass sie brünftig war, so wie der Hirsch, der momentan einen Park in London unsicher macht.

Teamkollege Travis Walker fuhr hinter Evan van der Spuy und filmte das außergewöhnliche Sportereignis. Evan muss sich seitdem "Buck Norris" nennen lassen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Sportmix (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel