MotoGP MotoGP

Finger abgetrennt: Saison-Aus für Lorenzo?

Jorge Lorenzo

Auf der Suche nach einem Teil seines Fingers: Jorge Lorenzo

Jorge Lorenzo

Auf der Suche nach einem Teil seines Fingers: Jorge Lorenzo

Der spanische Motorrad-Rennfahrer Jorge Lorenzo ist nach seiner schweren Fingerverletzung erfolgreich in Melbourne operiert worden, verpasst aber das nächste MotoGP-Rennen am Sonntag in Malaysia.

Lorenzo war am vergangenen Sonntag im Warm-Up des drittletzten WM-Laufs auf Phillip Island gestürzt und hatte danach den WM-Titel kampflos an den australischen Lokalmatador Casey Stoner abgeben müssen.

Bei der Operation wurden Nerven und Bänder des verletzten Ringfingers gerettet. Ob Yamaha-Fahrer Lorenzo beim Saisonfinale am 6. November in Valencia teilnehmen kann, ist offen.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Sportmix (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel