Boxen Sportmix

Klitschko bei Abwaage von Chisora geohrfeigt

Klitschko und Chisora

Der Moment der Ohrfeige: Chisora überraschte Vitali Klitschko (© APA/DPA)

Eklat vor dem WM-Boxkampf zwischen Witali Klitschko und Dereck Chisora. Als sich die beiden bei der Abwaage gegenüber standen, ohrfeigte der Brite den Schwergewichts-Weltmeister. Chisora droht nun eine Strafe.

Am Tag vor dem WM-Kampf am Samstag standen sich die beiden Kontrahenten Kopf an Kopf gegenüber. Plötzlich schlug Chisora Klitschko mit der flachen Hand ins Gesicht. Sofort sprangen die Betreuer dazwischen, um einen vorverlegten Kampf zu verhindern. Klitschko war stinksauer, beruhigte sich aber ziemlich schnell.

Klitschko: "Er hat mich wie eine Frau geschlagen"
"Er hat mich überrascht", sagte Klitschko. Der mit einer britischen Flagge vermummte Chisora zog sich nach dem Angriff sofort zurück. "Chisora zeigt Nerven. Ich werde ihm meine Antwort im Ring geben", sagte Klitschko. Im Interview mit RTLverspottete er den Briten: "Er hat mich nicht wie ein Boxer, sondern wie eine Frau geschlagen - mit der flachen Hand."

Auf Chisora könnte die Aktion teuer zu stehen kommen. Denn der Präsident des World Boxing Council (WBC), Jose Sulaiman, kündigte am Samstag eine Anhörung an, auf der die Höhe der Geldstrafe für den Briten wegen des Verstoßes gegen das Fair Play festgelegt werden soll.

Box-Highlight vor 12.500 Zusehern
Das Duell wird am Samstagabend (22.15/RTL) in der mit 12.500 Zuschauern ausverkauften Münchner Olympiahalle ausgetragen. Klitschko hat von 45 Profi-Kämpfen 43 gewonnen. Der 13 Zentimeter kleinere Chisora bringt es in 17 Duellen auf 15 Siege.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Sportmix (10 Diaserien)