Billard-EM in Luxemburg Sportmix

Österreich holt zwei Mal Bronze

Österreich holt zwei Mal Bronze

Jasmin Ouschan konnte ihren Titel leider nicht erfolgreich verteidigen, und erreichte nur den dritten Platz. (© APA)

JASMIN OUSCHAN
Jasmin Ouschan konnte ihren Titel leider nicht erfolgreich verteidigen, und erreichte nur den dritten Platz.
Die Billard-Europameisterschaften in Luxemburg haben am Donnerstag für das österreichische Team mit zwei Bronze-Medaillen begonnen. Jasmin Ouschan und Mario He landeten im 14.1-Endlos-Bewerb nach Semifinalniederlagen jeweils auf Rang drei. Die Kärntnerin Ouschan war als Titelverteidigerin in die Konkurrenz gegangen.

"Ich bin schon etwas überrascht, weil 14.1 sicherlich nicht zu meinen stärksten Disziplinen zählt", meinte der 18-Jährige über seinen Podestplatz. "Meine starken Disziplinen kommen noch." Sein niederländischer Bezwinger Nick van den Berg holte Gold. Ouschan hatte noch unter den Strapazen von der Anreise von einem Turnier in Taipeh gelitten. "Es ist mir etwas die Luft ausgegangen", sagte die 26-Jährige. "Der Reisestress hat mir stark zugesetzt, so muss ich mit der Medaille sogar zufrieden sein."

Kommende Woche neue Chance
Ouschan hat aber nächste Woche noch die Chance auf die Titelverteidigung im 9-Ball. In diesem Bewerb hat sich der Vorarlberger He im Vorjahr erst im Finale geschlagen geben müssen. Am Freitag wird die Europameisterschaften mit dem 10-Ball-Bewerb fortgesetzt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Sportmix (10 Diaserien)