Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

02.09.2012

Paralympics

Medaillenregen für unsere Helden geht weiter!

Paralympics-Helden

Die Medaillengewinner vom Sonntag: Natalija Eder (Links), Stanislaw Fraczyk (Zweiter von links, rechts) und Bill Marinkovic (Mitte) (© GEPA pictures)

Auch am vierten Tag der Paralympischen Sommerspiele in London hat es Medaillen für das österreichische Team geregnet. Diskuswerfer Bill Marinkovic holte am späten Sonntagabend Bronze. Zuvor hatten Tischtennis-Ass Stanislaw Fraczyk Silber und Speerwerferin Natalija Eder Bronze erobert.

Österreichs paralympische Athleten holen nach dem Olympia-Debakel die Kohlen aus dem Feuer. Blindensportler Bill Marinkovic sorgte am späten Abend für das dritte Edelmetall am Sonntag. Der 39-Jährige kam im Olympiastadion im Diskuswurf der Klasse F11 mit 34,59 Metern an die dritte Stelle. Gold ging an den Spanier David Casino (38,41), Silber an den Ukrainer Wasil Lischtschinskji (35,66). Marinkovic gewann 2004 in Athen Gold im Speerwurf. In London tritt er noch im Kugelstoßen an.

Medaillen-Sammler Fraczyk
Das ÖPC-Team durfte sich am Sonntag auch über die erste Silbermedaille freuen. Tischtennisspieler Stanislaw Fraczyk musste sich in der Klasse 9 erst im Finale geschlagen geben. Fraczyk unterlag dem als Nummer eins gesetzten Chinesen Lin Ma mit 1:3 (8,-7,-4,-11).

"Ich bin sehr stolz darauf, dass ich die Silbermedaille gemacht habe. Auf der anderen Seite bin ich ein wenig traurig. Wenn man im Finale steht, will man natürlich Gold holen. Man darf aber nicht vergessen, dass ich schon fast 60 bin und gegen junge Burschen spiele", sagte der Stockerauer nach seiner insgesamt siebenten Medaille bei Paralympischen Spielen. Fraczyk hält nun bei drei Gold-und vier Silbermedaillen.

+++ Sie beendeten Österreichs Medaillenfluch in London +++

Speerwerferin Eder: Bronzene Wurfhand
Speerwerferin Natalija Eder gewann am Sonntag im voll besetzten Olympiastadion in der Klasse F12/F13 überraschend die Bronzemedaille. Die 32-Jährige, die seit ihrer Kindheit sehbehindert ist, warf im zweiten Versuch den Speer auf 38,03 Meter. Für den ÖPC war es die zweite Medaille nach Bronze für Pferdesportler Bepo Puch.

Gold ging an die favorisierte Serbin Tanja Dragic vor der Russin Anna Sorkina. Mit Bronze war Eder aber hochzufrieden. "Mein Herz klopft bis zum Hals. Es ist ein Wahnsinn, dass ich bei den Paralympics eine Medaille gewonnen habe", sagte die Werferin, die in Weißrussland geboren ist, in der Steiermark lebt und für den Wiener Landesverband startet.

News für Heute?


Verwandte Artikel

David Cameron baut seine Regierung um

Europakritiker im Vormarsch

David Cameron baut seine Regierung um

Fahrschülerin fiel 110 Mal durch!

10 Jahre lang versucht

Fahrschülerin fiel 110 Mal durch!

Wimbledon-Finale: Bouchard fordert Kvitova

Kanadierin "reif für den Titel"

Wimbledon-Finale: Bouchard fordert Kvitova

Was macht David Alaba bei den Paralympics?

Verletzter Kicker in London

Was macht David Alaba bei den Paralympics?

Cressida Bonas will nun Hollywood erobern

Nach Trennung von Prinz Harry

Cressida Bonas will nun Hollywood erobern






VideosHeute

< Heute.at besucht SC Mannswörth

Trainingsauftakt

Heute.at besucht SC Mannswörth

Regionalliga Ost - 28. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 28. Runde

Regionalliga Ost - 27. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 27. Runde

Regionalliga Ost - 19. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 19. Runde

Regionalliga Ost - 17. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 17. Runde

Regionalliga Ost - 15. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 15. Runde

Regionalliga Ost - 14. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 14. Runde

Regionalliga Ost - 13. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 13. Runde

Regionalliga Ost - 12. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 12. Runde

Regionalliga Ost - 11. Runde

Highlights

Regionalliga Ost - 11. Runde

>


SportkommentareHeute

< Skandalnudel

Frenkie Schinkels

"Heute" hat ein Leiberl in Brasilien

WM Tagebuch

>

TopHeute