Aufgabe auf Asien-Tour Sportmix

Zerrung stoppt Melzer in Kuala Lumpur

Der Österreicher Jürgen Melzer hat sein erstes Tennis-Match als Jung-Ehemann verloren. Der 31-Jährige gab zehn Tage nach der Laxenburger Hochzeit mit der Tschechin Iveta Benesova (nun Melzer) gegen den Kanadier Vasek Pospisil bei 4:6,0:2 auf. Der Niederösterreicher war mit einem Verband am linken Bein angetreten, gab eine Oberschenkelzerrung als Aufgabegrund an.

Melzer hatte die Partie als Rückschläger begonnen und gleich zum 0:2 ein Break kassiert. Nach dem postwendenden Rebreak war es bis zum 3:2 für den 22-Jährigen aus Vancouver mit dem Service gegangen, ehe Kanadas Nummer zwei mit zwei weiteren Game-Gewinnen auf 5:2 davonzog.

Melzer kam zwar noch einmal auf 4:5 heran, sein anschließendes Service-Game und damit auch den Satz gab er jedoch ab. Nach Kassieren des Breaks zum 0:2 im zweiten Durchgang trat der Deutsch Wagramer ab.

"Oberschenkelzerrung! Es ist zum Verzweifeln! Ich konnte keinen schnellen Schritt mehr machen", meinte Melzer gegenüber tennisnet.com. Nach dem Out gegen den Weltranglisten-122. ist Melzers Doppel-Antreten am Dienstag mit dem Argentinier Juan Monaco sicher kein Thema.


Haben Sie schon unseren Sport-Newsletter abonniert? Hier anmelden!
PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Sportmix (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel