Pleite gegen Qualifikantin Sportmix

Paszek in Linz schon in erster Runde gescheitert

Tamira Paszek

Tamira Paszek steht nach dem Erstrundenout die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben

Tamira Paszek

Tamira Paszek steht nach dem Erstrundenout die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben

Tamira Paszek ist am Dienstag überraschend bereits in der ersten Runde des Generali Ladies in Linz ausgeschieden. Sie ging gegen die Qualifikantin Bethanie Mattek-Sands sang- und klanglos in zwei Sätzen unter.

Die als Nummer 7 gesetzte Vorarlbergerin musste sich der US-Qualifikantin Bethanie Mattek-Sands, die im Ranking aktuell nur auf Platz 201 liegt, nach 1:38 Stunden mit 2:6,4:6 geschlagen geben. Die US-Amerikanerin war einst in den Top-30 der Damen-Weltrangliste gelegen, bevor sie 2012 nach Verletzungspech weit zurückfiel.

Nach dem Aus ihrer Landsfrau ist Patricia Mayr-Achleitner (am Mittwoch gegen Sabine Lisicki/GER-8 Außenseiterin) als letzte heimische Spielerin im Einzelbewerb des 220.000-Dollar-Turniers vertreten.

Paszek spielt noch im Doppel-Bewerb, sie hatte bereits am Montag mit ihrer rumänischen Partnerin Sorana Cirstea gegen Mayr-Achleitner und Barbara Haas mit 6:4,6:3 gewonnen.

APA/red


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at - Sport!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Sportmix (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel