Grünes Licht

06. Februar 2012 22:58; Akt: 17.10.2012 10:55 Print

Baumgartner riskiert den Todessprung!

Mutig oder wahnsinnig - oder beides? Egal! Denn jetzt ist fix: Basejump-Legende Felix Baumgartner (42) wird als erster Mensch die Schallmauer im freien Fall durchbrechen.

Fehler gesehen?


Das Red-Bull-Stratos-Projekt
steigt im August in New Mexico. Kosten:
20 Millionen Euro. In einer Kapsel, die
an einem Ballon hängt,wird der Salzburger
in eine Höhe von 36,5 Kilometer gebracht.


Dort, aus der Stratosphäre
wird er mit mehr als 1100 km/h Geschwindigkeit
auf die Erde zurasen. Die Gesamtzeit
im freien Fall wird vermutlich rund
zehn Minuten betragen.

"Es ist ein Spiel mit
dem Tod", sagt United-States-Air-Force-
Oberst Joseph Kittinger. Der US-Veteran
hält mit 30,5 km den Höhen-Rekord für einen
Fallschirmsprung und berät Red Bull.


Ein Spezialanzug wird
Baumgartner vor dem
lebensgefährlichen
Druck schützen.
"Ohne ihn würde
mein Blut zu
kochen anfangen",
sagt er locker.