Ab 21.35 Uhr ORF eins

27. Juli 2012 07:24; Akt: 27.07.2012 07:50 Print

So läuft die Super-Show zum Olympia-Auftakt ab

Queen Elizabeth II. eröffnet am Freitag um 22 Uhr offiziell die Olympischen Spiele 2012 in London. Österreich marschiert dabei als 13. Nation in das Stadion ein.

storybild

(Bild: Rainer Jensen (www.picturedesk.com))

Fehler gesehen?

Typisch britisch! So beschreibt Regisseur Danny Boyle die Eröffnungsfeier, die am Freitag zum Auftakt der Olympischen Spiele veranstaltet wird. Um den exakten Ablauf der 34 Millionen Euro teuren Supershow machen die Veranstalter ein Staatsgeheimnis.

Fix: Schafe, James Bond und 20.000 Artisten spielen eine tragende Rolle. Heute kennt die wichtigsten Programmpunkte. Um 21 Uhr trifft Queen Elizabeth II. im Olympia-Stadion ein. Die Nationalhymne "God Save the Queen" wird gesungen. Es folgt die Parade der 204 Nationen. Griechenland macht traditionell den Auftakt. Österreich folgt mit einer 60-köpfigen Delegation als 13. Land. Das Schlusslicht bildet Veranstalter Großbritannien.

Es folgt der Höhepunkt: Die Queen eröffnet offiziell die Spiele, danach wird das Olympische Feuer entzündet. Paul McCartney beendet gegen 1 Uhr die Eröffnungsfeier.

Das Wetter in London:

Am Freitag sind tagsüber Schauer angesagt, bei der Eröffnung soll es aber trocken bleiben. Am Samstag sind zwischendurch ein paar Gewitter möglich. Am Sonntag erwarten die Briten wieder viel Sonnenschein, nur wenige Schauer könnten die Spiele stören.

Das feurige Geheimnis - Wer entzündet die Flamme?

Diese vier Kandidaten zählen zu den Top-Favoriten: